Traum und Trauma

CD album cover 'Traum und Trauma' (GEN 24870) with Endri Nini, Friederike Starkloff

GEN 24870 EAN: 4260036258707

3.5.2024 18.90 € 16.90 €

Erscheint im Mai 2024
Jetzt vorbestellen!

Wir liefern weltweit ohne Versandkosten. Zahlungsarten: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal.

link to PDF booklet

Nur zehn Jahre liegen zwischen den vier extrem unterschiedlichen, faszinierenden Kompositionen des Albums, das die Geigerin Friederike Starkloff und der Pianist Endri Nini gemeinsam bei GENUIN eingespielt haben. Das Duo hat für den Zeitraum von 1913 bis 1923 Werke von Erwin Schulhoff, Claude Debussy, George Antheil und Leoš Janáček zusammengestellt. Zeugnisse einer zerrissenen, haltlosen, dabei innovativen und zukunftsweisenden Epoche, in der Kunstschaffende aller Genres die Grundlagen für die Moderne geschaffen haben. Starkloff, die ihre Karriere als jüngste Erste Konzertmeisterin eines deutschen Rundfunkorchesters startete und Nini, der international als Kammermusiker geschätzt ist, spielen diese außergewöhnlichen, farbenreichen Werke mit packender Intensität und auf höchstem technischem Niveau.

Endri Nini Klavier
Friederike Starkloff Violine

link to PDF booklet

Nur zehn Jahre liegen zwischen den vier extrem unterschiedlichen, faszinierenden Kompositionen des Albums, das die Geigerin Friederike Starkloff und der Pianist Endri Nini gemeinsam bei GENUIN eingespielt haben. Das Duo hat für den Zeitraum von 1913 bis 1923 Werke von Erwin Schulhoff, Claude Debussy, George Antheil und Leoš Janáček zusammengestellt. Zeugnisse einer zerrissenen, haltlosen, dabei innovativen und zukunftsweisenden Epoche, in der Kunstschaffende aller Genres die Grundlagen für die Moderne geschaffen haben. Starkloff, die ihre Karriere als jüngste Erste Konzertmeisterin eines deutschen Rundfunkorchesters startete und Nini, der international als Kammermusiker geschätzt ist, spielen diese außergewöhnlichen, farbenreichen Werke mit packender Intensität und auf höchstem technischem Niveau.

link to PDF booklet

Nur zehn Jahre liegen zwischen den vier extrem unterschiedlichen, faszinierenden Kompositionen des Albums, das die Geigerin Friederike Starkloff und der Pianist Endri Nini gemeinsam bei GENUIN eingespielt haben. Das Duo hat für den Zeitraum von 1913 bis 1923 Werke von Erwin Schulhoff, Claude Debussy, George Antheil und Leoš Janáček zusammengestellt. Zeugnisse einer zerrissenen, haltlosen, dabei innovativen und zukunftsweisenden Epoche, in der Kunstschaffende aller Genres die Grundlagen für die Moderne geschaffen haben. Starkloff, die ihre Karriere als jüngste Erste Konzertmeisterin eines deutschen Rundfunkorchesters startete und Nini, der international als Kammermusiker geschätzt ist, spielen diese außergewöhnlichen, farbenreichen Werke mit packender Intensität und auf höchstem technischem Niveau.