Why not?

CD album cover 'Why not?' (GEN 13278) with Andreas Martin Hofmeir, Andreas Mildner

GEN 13278 EAN: 4260036252781

1.6.2013 Sonderpreis
18.90 € 16.90 €

Wir liefern weltweit ohne Versandkosten. Zahlungsarten: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal.

Auf die Frage "Why not: Tuba & Harfe?" können nur eingefleischte Miesepeter, Acid House Fans aus Niederbayern und von Sodbrennen geplagte Kettenraucher von den äußeren Hebriden mit Unverständnis reagieren. Welche Instrumentenkombination wäre besser geeignet, Magnanis Krokodilfräulein oder Massenets griechische Hetäre Thaïs mit ihren Rundungen zu musikalischem Leben zu erwecken? Instrumentale Perfektion und vollendetes Zusammenspiel sind für die Musikrats-Preisträger Andreas Martin Hofmeir (Tuba, "LaBrassBanda") und Andreas Mildner (Harfe) nur Grundvoraussetzung für ihr GENUIN-Zweitling. Einfühlungsvermögen und Humor kennzeichnet die beiden, die zu den virtuosesten Musikern ihrer Zunft gehören. Am ersten Freitag im Mai ist Welt-Tubatag: Feiern Sie mit?

Record-Release-Konzert
Am 28. Mai spielten Andreas Martin Hofmeir (Tuba) und Andreas Mildner (Harfe) in der Alten Wiede Fabrik in München ein Record Release Konzert ihrer neuen CD "Why not?". Hier hören Sie Ausschnitte aus Jörg Dudas Fantasia II op. 29/2, Jules Massenets Thais Méditation und Astor Piazzollas Nightclub 1960.






NEWS
11.6.2013: Andreas Martin Hofmeir Record Release und Gewinnspiel - signierte CD zu gewinnen

REZENSIONEN
BR Klassik
Die CD "Why not?" mit Andreas Hofmeir und Andreas Mildner wird am 19. August ab 10:05 Uhr in der Sendung "Junge Philharmonie" auf BR Klassik vorgestellt.

Clarino
"Es lädt einfach zum Träumen ein"
Rezension im Magazin Clarino 7/8 2013

Ensemble
"Das Experiment ist auf ganzer Ebene gelungen ... Hier kann man nur Bestnoten vergeben."
Rezension im Magazin Ensemble 4-2013 von Burkhard Schäfer

Rondo
"äußerst schmackhafte Musikrezeptur"
Rezension im Magazin Rondo 4/2013

Ouverture
"Unbedingt reinhören – es lohnt sich!"
Rezension im Klassik-Blog Ouverture, 22.9.2013

Radio Stephansdom
"Ein absoluter Hit! Allein das Cover begeistert, der musikalische Inhalt setzt noch eines drauf."
CD des Tages bei Radio Stephansdom am 29.05.2013

Servus TV
Am 22. Oktober 2013 war Andreas Martin Hofmeir von 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr im Frühstücksfernsehen auf Servus TV zu sehen.
Zur Mediathek auf Servus TV

Bayerische Blasmusik
"Tuba und Harfe als Duett: Sehr gute Idee."
Rezension im Magazin Bayerische Blasmusik, 10/2013

hr2
Der Tubist Andreas Martin Hofmeir ist am 25. Oktober ab 17:05 Uhr im Kulturradio hr2 zu hören.
Zur Sendung im Kulturradio hr2

Ö1
Am 4. November ist der ECHO Klassik 2013-Preisträger Andreas Martin Hofmeir im Kulturradio Ö1 zu hören. Die Sendung können Sie am 17:09 Uhr live hören.
Zur Sendung auf Ö1

ORF
Die Sendung vom 30. Dezember 2013 können Sie hier nachhören: Zur Website vom ORF

Eurowinds
"Ein Tubist, der die Tuba so feinfühlig und wandelbar behandelt wie kaum ein anderer Bläser dieses Instrumentes."
Rezension im Magazin Eurowinds 3/2014

Servus TV
Andreas Martin Hofmeir ist bei Servus TV im Interview und im Konzert zu erleben, hier sehen Sie die Sendung vom 26.7.2014.
Zum Interview: Minute 11:17 - 17:30
Zum Konzertausschnitt: Minute 20:18 - 25:30

Andreas Martin Hofmeir Tuba
Andreas Mildner Harfe

Auf die Frage "Why not: Tuba & Harfe?" können nur eingefleischte Miesepeter, Acid House Fans aus Niederbayern und von Sodbrennen geplagte Kettenraucher von den äußeren Hebriden mit Unverständnis reagieren. Welche Instrumentenkombination wäre besser geeignet, Magnanis Krokodilfräulein oder Massenets griechische Hetäre Thaïs mit ihren Rundungen zu musikalischem Leben zu erwecken? Instrumentale Perfektion und vollendetes Zusammenspiel sind für die Musikrats-Preisträger Andreas Martin Hofmeir (Tuba, "LaBrassBanda") und Andreas Mildner (Harfe) nur Grundvoraussetzung für ihr GENUIN-Zweitling. Einfühlungsvermögen und Humor kennzeichnet die beiden, die zu den virtuosesten Musikern ihrer Zunft gehören. Am ersten Freitag im Mai ist Welt-Tubatag: Feiern Sie mit?

Record-Release-Konzert
Am 28. Mai spielten Andreas Martin Hofmeir (Tuba) und Andreas Mildner (Harfe) in der Alten Wiede Fabrik in München ein Record Release Konzert ihrer neuen CD "Why not?". Hier hören Sie Ausschnitte aus Jörg Dudas Fantasia II op. 29/2, Jules Massenets Thais Méditation und Astor Piazzollas Nightclub 1960.






NEWS
11.6.2013: Andreas Martin Hofmeir Record Release und Gewinnspiel - signierte CD zu gewinnen

REZENSIONEN
BR Klassik
Die CD "Why not?" mit Andreas Hofmeir und Andreas Mildner wird am 19. August ab 10:05 Uhr in der Sendung "Junge Philharmonie" auf BR Klassik vorgestellt.

Clarino
"Es lädt einfach zum Träumen ein"
Rezension im Magazin Clarino 7/8 2013

Ensemble
"Das Experiment ist auf ganzer Ebene gelungen ... Hier kann man nur Bestnoten vergeben."
Rezension im Magazin Ensemble 4-2013 von Burkhard Schäfer

Rondo
"äußerst schmackhafte Musikrezeptur"
Rezension im Magazin Rondo 4/2013

Ouverture
"Unbedingt reinhören – es lohnt sich!"
Rezension im Klassik-Blog Ouverture, 22.9.2013

Radio Stephansdom
"Ein absoluter Hit! Allein das Cover begeistert, der musikalische Inhalt setzt noch eines drauf."
CD des Tages bei Radio Stephansdom am 29.05.2013

Servus TV
Am 22. Oktober 2013 war Andreas Martin Hofmeir von 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr im Frühstücksfernsehen auf Servus TV zu sehen.
Zur Mediathek auf Servus TV

Bayerische Blasmusik
"Tuba und Harfe als Duett: Sehr gute Idee."
Rezension im Magazin Bayerische Blasmusik, 10/2013

hr2
Der Tubist Andreas Martin Hofmeir ist am 25. Oktober ab 17:05 Uhr im Kulturradio hr2 zu hören.
Zur Sendung im Kulturradio hr2

Ö1
Am 4. November ist der ECHO Klassik 2013-Preisträger Andreas Martin Hofmeir im Kulturradio Ö1 zu hören. Die Sendung können Sie am 17:09 Uhr live hören.
Zur Sendung auf Ö1

ORF
Die Sendung vom 30. Dezember 2013 können Sie hier nachhören: Zur Website vom ORF

Eurowinds
"Ein Tubist, der die Tuba so feinfühlig und wandelbar behandelt wie kaum ein anderer Bläser dieses Instrumentes."
Rezension im Magazin Eurowinds 3/2014

Servus TV
Andreas Martin Hofmeir ist bei Servus TV im Interview und im Konzert zu erleben, hier sehen Sie die Sendung vom 26.7.2014.
Zum Interview: Minute 11:17 - 17:30
Zum Konzertausschnitt: Minute 20:18 - 25:30

Audio Player

Play

 

0:00
/
1:00

Tracklist

  1. Jörg Duda (*1968)
    Fantasia II, Op. 29/2 (2001)
  2. Georg Philipp Telemann (1681-1767)
    Fantasia for Flute No. 2 in A minor TWV 40:3
  3. Quinto Maganini (1897-1974)
    L`Apres Midi d´une Crocodille
  4. Gisbert Näther (*1948)
    Duo for Tuba and Harp, Op. 120
  5. Astor Piazzolla (1921-1992)
    Oblivion
    from the film "Enrico IV" (1984)
  6. André Caplet (1878-1925)
    Deux Divertissiments
  7. Jörg Duda
    Threnodie and Arabesque, Op. 73/3
  8. Astor Piazzolla
    Nightclub
    from "Histoire du Tango"
  9. Jules Massenet (1842-1912)
    Méditation
    from the opera "Thais"

Auf die Frage "Why not: Tuba & Harfe?" können nur eingefleischte Miesepeter, Acid House Fans aus Niederbayern und von Sodbrennen geplagte Kettenraucher von den äußeren Hebriden mit Unverständnis reagieren. Welche Instrumentenkombination wäre besser geeignet, Magnanis Krokodilfräulein oder Massenets griechische Hetäre Thaïs mit ihren Rundungen zu musikalischem Leben zu erwecken? Instrumentale Perfektion und vollendetes Zusammenspiel sind für die Musikrats-Preisträger Andreas Martin Hofmeir (Tuba, "LaBrassBanda") und Andreas Mildner (Harfe) nur Grundvoraussetzung für ihr GENUIN-Zweitling. Einfühlungsvermögen und Humor kennzeichnet die beiden, die zu den virtuosesten Musikern ihrer Zunft gehören. Am ersten Freitag im Mai ist Welt-Tubatag: Feiern Sie mit?

Record-Release-Konzert
Am 28. Mai spielten Andreas Martin Hofmeir (Tuba) und Andreas Mildner (Harfe) in der Alten Wiede Fabrik in München ein Record Release Konzert ihrer neuen CD "Why not?". Hier hören Sie Ausschnitte aus Jörg Dudas Fantasia II op. 29/2, Jules Massenets Thais Méditation und Astor Piazzollas Nightclub 1960.






NEWS
11.6.2013: Andreas Martin Hofmeir Record Release und Gewinnspiel - signierte CD zu gewinnen

REZENSIONEN
BR Klassik
Die CD "Why not?" mit Andreas Hofmeir und Andreas Mildner wird am 19. August ab 10:05 Uhr in der Sendung "Junge Philharmonie" auf BR Klassik vorgestellt.

Clarino
"Es lädt einfach zum Träumen ein"
Rezension im Magazin Clarino 7/8 2013

Ensemble
"Das Experiment ist auf ganzer Ebene gelungen ... Hier kann man nur Bestnoten vergeben."
Rezension im Magazin Ensemble 4-2013 von Burkhard Schäfer

Rondo
"äußerst schmackhafte Musikrezeptur"
Rezension im Magazin Rondo 4/2013

Ouverture
"Unbedingt reinhören – es lohnt sich!"
Rezension im Klassik-Blog Ouverture, 22.9.2013

Radio Stephansdom
"Ein absoluter Hit! Allein das Cover begeistert, der musikalische Inhalt setzt noch eines drauf."
CD des Tages bei Radio Stephansdom am 29.05.2013

Servus TV
Am 22. Oktober 2013 war Andreas Martin Hofmeir von 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr im Frühstücksfernsehen auf Servus TV zu sehen.
Zur Mediathek auf Servus TV

Bayerische Blasmusik
"Tuba und Harfe als Duett: Sehr gute Idee."
Rezension im Magazin Bayerische Blasmusik, 10/2013

hr2
Der Tubist Andreas Martin Hofmeir ist am 25. Oktober ab 17:05 Uhr im Kulturradio hr2 zu hören.
Zur Sendung im Kulturradio hr2

Ö1
Am 4. November ist der ECHO Klassik 2013-Preisträger Andreas Martin Hofmeir im Kulturradio Ö1 zu hören. Die Sendung können Sie am 17:09 Uhr live hören.
Zur Sendung auf Ö1

ORF
Die Sendung vom 30. Dezember 2013 können Sie hier nachhören: Zur Website vom ORF

Eurowinds
"Ein Tubist, der die Tuba so feinfühlig und wandelbar behandelt wie kaum ein anderer Bläser dieses Instrumentes."
Rezension im Magazin Eurowinds 3/2014

Servus TV
Andreas Martin Hofmeir ist bei Servus TV im Interview und im Konzert zu erleben, hier sehen Sie die Sendung vom 26.7.2014.
Zum Interview: Minute 11:17 - 17:30
Zum Konzertausschnitt: Minute 20:18 - 25:30