Beethoven String Trios

CD album cover 'Beethoven String Trios' (GEN 21757) with Trio Boccherini

GEN 21757 EAN: 4260036257571

1.10.2021 18.90 €

Wir liefern weltweit ohne Versandkosten. Zahlungsarten: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal.

link to PDF booklet


Nur wenige Werke hinterließ Ludwig van Beethoven für das Streichtrio, und sie werden, im Unterschied zu seinen Quartetten, viel zu selten gespielt. Um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, legt das Trio Boccherini nun bei GENUIN eine Gesamtaufnahme dieser Trios vor. Auf dem Programm stehen die beiden ersten Werke Beethovens in dieser Gattung, das Trio op. 3 und die Serenade op. 8. Zwischen Abendunterhaltung und Konzertsaal, zwischen Jugendwerk und Reife, in jedem Fall aber echter Beethoven: geistsprühend, tiefsinnig und mit großem Elan! Das Trio Boccherini spielt historisch informiert, aber nie dogmatisch, technisch ausgefeilt, aber nie abgebrüht – mit Leidenschaft und Verve!

Fono Forum
"Das junge Trio Boccherini hat hier dasselbe Programm eingespielt wie das Trio Zimmermann... Beide Sichtweisen haben ihren Reiz und ihre besonderen Stärken, einen klaren "Sieger" auszurufen, wäre vermessen."
Marcus Stäbler für Fono Forum 01/2022

Klassik heute
"Ein unverbrauchter und unvorhersehbarer Beethoven, der zudem sehr neugierig macht auf das, was Suyeon Kang, Vicki Powell und Paolo Bonomini in Zukunft präsentieren werden", Christof Jetzschke für Klassik heute, 29. Oktober 2021


Trio Boccherini Streichtrio

link to PDF booklet


Nur wenige Werke hinterließ Ludwig van Beethoven für das Streichtrio, und sie werden, im Unterschied zu seinen Quartetten, viel zu selten gespielt. Um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, legt das Trio Boccherini nun bei GENUIN eine Gesamtaufnahme dieser Trios vor. Auf dem Programm stehen die beiden ersten Werke Beethovens in dieser Gattung, das Trio op. 3 und die Serenade op. 8. Zwischen Abendunterhaltung und Konzertsaal, zwischen Jugendwerk und Reife, in jedem Fall aber echter Beethoven: geistsprühend, tiefsinnig und mit großem Elan! Das Trio Boccherini spielt historisch informiert, aber nie dogmatisch, technisch ausgefeilt, aber nie abgebrüht – mit Leidenschaft und Verve!

Fono Forum
"Das junge Trio Boccherini hat hier dasselbe Programm eingespielt wie das Trio Zimmermann... Beide Sichtweisen haben ihren Reiz und ihre besonderen Stärken, einen klaren "Sieger" auszurufen, wäre vermessen."
Marcus Stäbler für Fono Forum 01/2022

Klassik heute
"Ein unverbrauchter und unvorhersehbarer Beethoven, der zudem sehr neugierig macht auf das, was Suyeon Kang, Vicki Powell und Paolo Bonomini in Zukunft präsentieren werden", Christof Jetzschke für Klassik heute, 29. Oktober 2021


link to PDF booklet


Nur wenige Werke hinterließ Ludwig van Beethoven für das Streichtrio, und sie werden, im Unterschied zu seinen Quartetten, viel zu selten gespielt. Um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, legt das Trio Boccherini nun bei GENUIN eine Gesamtaufnahme dieser Trios vor. Auf dem Programm stehen die beiden ersten Werke Beethovens in dieser Gattung, das Trio op. 3 und die Serenade op. 8. Zwischen Abendunterhaltung und Konzertsaal, zwischen Jugendwerk und Reife, in jedem Fall aber echter Beethoven: geistsprühend, tiefsinnig und mit großem Elan! Das Trio Boccherini spielt historisch informiert, aber nie dogmatisch, technisch ausgefeilt, aber nie abgebrüht – mit Leidenschaft und Verve!

Fono Forum
"Das junge Trio Boccherini hat hier dasselbe Programm eingespielt wie das Trio Zimmermann... Beide Sichtweisen haben ihren Reiz und ihre besonderen Stärken, einen klaren "Sieger" auszurufen, wäre vermessen."
Marcus Stäbler für Fono Forum 01/2022

Klassik heute
"Ein unverbrauchter und unvorhersehbarer Beethoven, der zudem sehr neugierig macht auf das, was Suyeon Kang, Vicki Powell und Paolo Bonomini in Zukunft präsentieren werden", Christof Jetzschke für Klassik heute, 29. Oktober 2021