Virtuoso Italien Clarinet

CD album cover 'Virtuoso Italien Clarinet' (GEN 85053) with Giuseppe Porgo ...

GEN 85053 EAN: 4260036250534

10.3.2006 18.90 €

Wir liefern weltweit ohne Versandkosten. Zahlungsarten: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal.

Es gab auch andere Instrumentalvirtuosen als Geiger und Pianisten – wirklich! Gut: die Klarinette war um 1800 kaum den Kinderschuhen entwachsen. Und die Zeit lag noch nicht lang zurück, als man sie wegen ihres schrillen Klangs als "Kleine Trompete" (ital.: Clarinetto) verspottet hatte... Genuin erinnert mit virtuoser Klarinettenmusik daran, wieviel uns entgeht, wenn wir nur Liszt und Paganini aufs Menü setzen. Des Geigers Landsmann Girolamo Salieri war nicht nur Neffe des berühmten Antonio (Sie wissen schon: Mozarts Salieri...), sondern ein begabter Komponist und wahrer Teufelsklarinettist. Für sich selbst schrieb er halsbrecherische, betörende und virtuose Musik...
Auf der neuen Genuin-Scheibe schluchzt und kichert der junge Klarinettist Giuseppe Porgo auf seinem Instrument, fädelt funkelnde Perlen auf endlose Girlanden und stürzt sich in Staccato-Schluchten, die sogar Paganini hätten erblassen lassen.. Also: Vergessen Sie Paganini und lauschen Sie Porgo!

Lesen Sie auch die Empfehlung in der Zeitschrift Clarino

Giuseppe Porgo Klarinette
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Sebastian Tewinkel Dirigent

Es gab auch andere Instrumentalvirtuosen als Geiger und Pianisten – wirklich! Gut: die Klarinette war um 1800 kaum den Kinderschuhen entwachsen. Und die Zeit lag noch nicht lang zurück, als man sie wegen ihres schrillen Klangs als "Kleine Trompete" (ital.: Clarinetto) verspottet hatte... Genuin erinnert mit virtuoser Klarinettenmusik daran, wieviel uns entgeht, wenn wir nur Liszt und Paganini aufs Menü setzen. Des Geigers Landsmann Girolamo Salieri war nicht nur Neffe des berühmten Antonio (Sie wissen schon: Mozarts Salieri...), sondern ein begabter Komponist und wahrer Teufelsklarinettist. Für sich selbst schrieb er halsbrecherische, betörende und virtuose Musik...
Auf der neuen Genuin-Scheibe schluchzt und kichert der junge Klarinettist Giuseppe Porgo auf seinem Instrument, fädelt funkelnde Perlen auf endlose Girlanden und stürzt sich in Staccato-Schluchten, die sogar Paganini hätten erblassen lassen.. Also: Vergessen Sie Paganini und lauschen Sie Porgo!

Lesen Sie auch die Empfehlung in der Zeitschrift Clarino

Audio Web-Player

Play

 

0:00
/
1:00

Tracklist

  1. Girolamo Salieri (1794—18**)
    Adagio, tema con variazioni; on a theme by Gioacchino Rossini
  2. Girolamo Salieri
    Andante, tema con variazioni; on a theme by Vincenzo Bellini
  3. Girolamo Salieri
    Tema con variazioni; on a theme by Giovanni Pacini
  4. Girolamo Salieri
    Introduzione, tema con variazioni
  5. Gioacchino Rossini (1792-1868)
    Introduzione tema e variazione

Es gab auch andere Instrumentalvirtuosen als Geiger und Pianisten – wirklich! Gut: die Klarinette war um 1800 kaum den Kinderschuhen entwachsen. Und die Zeit lag noch nicht lang zurück, als man sie wegen ihres schrillen Klangs als "Kleine Trompete" (ital.: Clarinetto) verspottet hatte... Genuin erinnert mit virtuoser Klarinettenmusik daran, wieviel uns entgeht, wenn wir nur Liszt und Paganini aufs Menü setzen. Des Geigers Landsmann Girolamo Salieri war nicht nur Neffe des berühmten Antonio (Sie wissen schon: Mozarts Salieri...), sondern ein begabter Komponist und wahrer Teufelsklarinettist. Für sich selbst schrieb er halsbrecherische, betörende und virtuose Musik...
Auf der neuen Genuin-Scheibe schluchzt und kichert der junge Klarinettist Giuseppe Porgo auf seinem Instrument, fädelt funkelnde Perlen auf endlose Girlanden und stürzt sich in Staccato-Schluchten, die sogar Paganini hätten erblassen lassen.. Also: Vergessen Sie Paganini und lauschen Sie Porgo!

Lesen Sie auch die Empfehlung in der Zeitschrift Clarino