Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
     
GEN 21744
EAN: 4260036257441
4.6.2021
18.90 €

Sounddesign: Jan Brauer  
Intro (2020)
Gordon Kampe  
Flüsterkantate (2018)
Gordon Kampe, nach Jean-Philippe Rameau (1683–1764)  
Gigue (J. Ph. Rameau – „Frankensteins Gruß“)
Text: Sarah Trilsch, Klangcollage: Jan Brauer, Ruth Velten  
Wölfe (2020)
Komposition, Improvisation: J. Brauer, R. Velten, S. Lange, F. Juncker, B. Altenburg, V. Kyianytsia  
Das ABC der Straftaten (2020)
Gordon Kampe  
Notturno (2018)
Gordon Kampe  
aus: Fat-Finger-Error
Tarantella (2018)
Gordon Kampe, Field Recording: Ruth Velten  
Teufel (2018)
Text: Sarah Trilsch, Field Recording: Ruth Velten  
Dunkel (2020)
Gordon Kampe  
Das Posaunenmonster inkl. höllischem Orgelgedöns (2018)
Gordon Kampe, Field Recording: Ruth Velten  
Das Vogellied (2018)
Komposition, Improvisation: J. Brauer, R. Velten, S. Lange, F. Juncker, B. Altenburg, V. Kyianytsia  
DARK LUX (2018/2020)
Improvisation: Silke Lange, Vitaliy Kyianytsia, Ruth Velten, Jan Brauer  
Dies Irae (2019)
Klangcollage: Ruth Velten, Gordon Kampe, Jan Brauer, Text: Sarah Trilsch  
Idyll (2020)
Gordon Kampe, Text: Sarah Trilsch, Sounddesign: Jan Brauer  
Der schönste Ort (2018)
Carlo Gesualdo da Venosa (1566–1613), Arr. Gordon Kampe  
aus: Responsorien für die Karwoche (1611)
Astiterunt reges terrae (2018)
Carlo Gesualdo da Venosa, Arr.: Gordon Kampe  
Madrigal (1596)
Sparge la morte (2018)
Komposition (mit Improvisationsanteilen von LUX:NM): Gordon Kampe, Text: S. Trilsch  
Dark Ego (2019/2020)
Gordon Kampe  
Fate la nonna (2018)
Gordon Kampe  
Tango (2018)
Klangcollage: Jan Brauer, Ruth Velten  
Donnerwetter (2020)
Gordon Kampe  
Choral (2018)
   

DARK LUX


Werke von Gordon Kampe, LUX:NM & Jan Brauer und Carlo Gesualdo da Venosa


Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.


Wir berechnen keine Versandkosten!

Bitte lesen Sie unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung.







Eines der experimentierfreudigsten Ensembles der Neuen Musik veröffentlicht bei GENUIN ein beeindruckendes neues Album. Die Musiker:innen von LUX:NM erkunden die Welt der Abgründe, des Gruselns, des Hohngelächters und erwecken Musik, Geräusche und Klangcollagen rund um die Unterwelt und um gefallene Engel zum Leben. Alle Werke – von renommierten Komponisten wie Gordon Kampe und Jan Brauer sowie Gemeinschaftsarbeiten des Kollektivs – werden zum ersten Mal eingespielt. Dunkles Leuchten, freundliches Schwarz und fiese Helligkeit: ein Höllentanz, höchst virtuos und klangsinnlich dargeboten!




rbb Kultur
Saxofonistin Ruth Velten im Gespräch
rbb Kultur, 14.06.2021

WDR 3 TonArt
Ruth Velten im Gespräch mit Nele Freudenberger
WDR 3 TonArt 14.06.2021