Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 89162 25.9.2009
18.90 €

Joseph Haydn (1732-1809)  
Sonata in D major, Hob XVI: 37
Joseph Haydn  
Sonata in F major, Hob XVI: 23
Joseph Haydn  
Sonata in E fl. major, Hob XVI: 25
Joseph Haydn  
Sonata in G major, Hob XVI : 40
Joseph Haydn  
Sonata in E minor, Hob XVI: 34
   

Joseph Haydn: Sonaten


D-Dur, Hob XVI:37 • F-Dur, Hob XVI:23 • Es-Dur, Hob XVI:25 • G-Dur, Hob XVI:40 • e-Moll, Hob XVI:34

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Buchstäblich neuen Atem haucht die preisgekrönte Akkordeonistin Viviane Chassot auf der neuen GENUIN-CD einigen Klaviersonaten von Joseph Haydn ein. Es perlt und gluckst, es seufzt und klagt – der warme und wandlungsfähige Ton ihres Instruments schmiegt sich gleichsam an die geschliffene Klarheit der Haydnschen Piecen an und der Zuhörer erlebt Klangfarben, wie er sie bei dieser Musik vielleicht noch nie zu hören bekommen hat. Und das alles bei klaren Strukturen, großen Linien und einem nie versiegenden, lebendigen Pulsschlag. Wie Haydn selbst sagte: „Was vom Herzen kommt, geht auch zu Herzen ...“

Alfred Brendel
"Die Interpretation ist in ihrer Art vollendet. Frische, Kontrolle und Empfindsamkeit wirken auf das Schönste zusammen."


MDR Figaro
CD-Tipp auf MDR FIGARO: "Wer glaubt, im Haydn-Jahr schon alles vom Meister gehört zu haben, der wird überrascht sein, wenn er Haydns Klavier-Sonaten auf dem Akkordeon gespielt hört. Gerade damit kommen Klangfarben zum Tragen, die ohne Balg kaum zu hören sein dürften. "

LVZ
"Es funktioniert: Haydns Klaviersonaten auf dem Akkordeon. Denn die gute alte Quetschkommode verbindet lineare Transparenz der Orgel mit der dynamischen Flexibilität des Klaviers ... Den fünf herrlichen Sonaten, die Viviane Chassot für diese sehr präsent aufgenommene Genuin-CD zusammengestellt hat, bleibt sie jedenfalls nichts schuldig." LVZ vom 18. 09. 2009

Klassik.com
"Und gerade in den Sphären warmer, sensibler Melodik zeigt sich, wie sehr das Akkordeon mit seiner Verwandtschaft zum Bläsertimbre für deren Wiedergabe geeignet ist. So verwandelt sich z.B. das Menuett der Es-Dur-Sonate in ein bezauberndes, serenadenhaftes Abendstück. " (Thomas Gerhig, Klassik.com)

Akkordeon
"Chassot gelingt eine wunderbare Interpretation, die das Akkordeon zu einem absolut klassischen Instrument werden lässt."
Lesen Sie hier die gesamte Rezension im Fachmagazin akkordeon!

Kreuzer
"Da ist dem Leipziger Label Genuin eine wirkliche Überraschung gelungen."
Rezension im Magazin "Kreuzer" vom Mai 2010.

Kaffee mit Viviane Chassot
Musikmagazin im DSR 2 vom 25.6.2011, zum Nachhören unter www.drs2.ch.

MDR Figaro
Das Interview mit der Akkordeonistin Viviane Chassot auf MDR Figaro zum Nachhören