Schubert Winterreise

CD album cover 'Schubert Winterreise' (GEN 23819) with Florian Götz, Grundmann-Quartett

GEN 23819 EAN: 4260036258196

7.7.2023 18.90 €

Wir liefern weltweit ohne Versandkosten. Zahlungsarten: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal.

link to PDF booklet


Booklet auf Japanisch / 日本語小冊子

Bekanntes in neue Kontexte rücken, das wagen der Bariton Florian Götz gemeinsam mit den Musiker:innen des Grundmann-Quartetts auf ihrer neuen GENUIN-CD: Sie musizieren Franz Schuberts bewegende Winterreise in einer Fassung, bei der die Singstimme von Englischhorn und Streichtrio begleitet wird. Spannende Farbwelten öffnen sich, die Stimmungen der einzelnen Lieder erhalten eine neue Plastizität und ungeheure Ausdruckskraft. Dazu tragen gleichermaßen das subtile Arrangement von Eduard Wesly, die persönlich geführte Baritonstimme von Florian Götz und die differenzierten Klangmischungen von Holzblasinstrument und Streichern bei.




(c) Video: Florian Götz & Grundmann Quartet

Fono Forum
"Verantwortlich für dieses "Arrangement" ist der Barockoboist Eduard Wesly, der mit dem Grundmann-Quartett und dem trefflich ausgewählten Florian Götz ein musikalisches Szenario entwirft, bei dem einem tatsächlich manche Thrän' aus dem Auge fließen wird. [...] Beeindruckend!" Rezension von Rasmus van Rijn, Ausgabe 3/2024

Musik & Theater
"Die Fülle der Klangfarben und instrumentalen Variationen geben diesem melancholisch-skeptischen Zyklus eine bisher unerhörte Intensität. [...] Eine originelle Edition." Rezension von Hans-Dieter Grünefeld, Ausgabe Januar/Februar 2024

klassik-heute.de
"Florian Götz findet im Vortrag eine glückliche Balance zwischen intellektueller Klarheit und emotionaler Emphase. Die Diktion ist glasklar und variabel im Ausdruck, die Stimme blüht in der Mittellage und Höhe prachtvoll auf." Rezension von Ekkehard Pluta, 09.01.2024

opern.news
"[...] eine exzellente Bearbeitung mit Florian Götz und dem Grundmann-Quartett." Rezension von Klaus Kalchschmid, 17.11.2023

Ö1 Des Cis
"Jedes Wort ist vom persönlichen Ausdruck geformt, hat Gewicht und zeugt von tiefer Empfindung. Englischhorn, Violine, Bratsche und Violoncello fertigen dazu musikalisch feinziselierte Szenerien." Sendung vom 03.11.2023 von Marie-Theres Himmler

Diapason
"Eine der beeindruckendsten Transkriptionen - und Interpretationen -, die bislang zu hören waren." Rezension von Sylvain Fort, Ausgabe September 2023

The Asahi Shimbun (Japan)
"Beste importierte CD des Monats Juli. [...] Der Hörer kann diese CD genießen, als würde er sich einen Film ansehen." Rezension erschienen am 17.08.2023

Nieuwe Rotterdamsche Courant
"Herz und Seele können sich an einer neuen Winterreise wärmen." Rezension von Joost Galema, 14.08.2023

OperaLounge
"...äußerst stimmungsvolle Fassung [...]. Die Bearbeitung macht Eindruck, verlangt aber den Hörern doppelte Aufmerksamkeit ab." Rezension von Rüdiger Winter, 24.07.2023

Pizzicato
"Diese Winterreise ist nicht nur ein Neues, sondern vor allem ein ergreifendes Erlebnis." Rezension von Remy Franck, 20.07.2023

Florian Götz Bariton
Grundmann-Quartett Englischhorn, Violine, Viola, Violoncello

link to PDF booklet


Booklet auf Japanisch / 日本語小冊子

Bekanntes in neue Kontexte rücken, das wagen der Bariton Florian Götz gemeinsam mit den Musiker:innen des Grundmann-Quartetts auf ihrer neuen GENUIN-CD: Sie musizieren Franz Schuberts bewegende Winterreise in einer Fassung, bei der die Singstimme von Englischhorn und Streichtrio begleitet wird. Spannende Farbwelten öffnen sich, die Stimmungen der einzelnen Lieder erhalten eine neue Plastizität und ungeheure Ausdruckskraft. Dazu tragen gleichermaßen das subtile Arrangement von Eduard Wesly, die persönlich geführte Baritonstimme von Florian Götz und die differenzierten Klangmischungen von Holzblasinstrument und Streichern bei.




(c) Video: Florian Götz & Grundmann Quartet

Fono Forum
"Verantwortlich für dieses "Arrangement" ist der Barockoboist Eduard Wesly, der mit dem Grundmann-Quartett und dem trefflich ausgewählten Florian Götz ein musikalisches Szenario entwirft, bei dem einem tatsächlich manche Thrän' aus dem Auge fließen wird. [...] Beeindruckend!" Rezension von Rasmus van Rijn, Ausgabe 3/2024

Musik & Theater
"Die Fülle der Klangfarben und instrumentalen Variationen geben diesem melancholisch-skeptischen Zyklus eine bisher unerhörte Intensität. [...] Eine originelle Edition." Rezension von Hans-Dieter Grünefeld, Ausgabe Januar/Februar 2024

klassik-heute.de
"Florian Götz findet im Vortrag eine glückliche Balance zwischen intellektueller Klarheit und emotionaler Emphase. Die Diktion ist glasklar und variabel im Ausdruck, die Stimme blüht in der Mittellage und Höhe prachtvoll auf." Rezension von Ekkehard Pluta, 09.01.2024

opern.news
"[...] eine exzellente Bearbeitung mit Florian Götz und dem Grundmann-Quartett." Rezension von Klaus Kalchschmid, 17.11.2023

Ö1 Des Cis
"Jedes Wort ist vom persönlichen Ausdruck geformt, hat Gewicht und zeugt von tiefer Empfindung. Englischhorn, Violine, Bratsche und Violoncello fertigen dazu musikalisch feinziselierte Szenerien." Sendung vom 03.11.2023 von Marie-Theres Himmler

Diapason
"Eine der beeindruckendsten Transkriptionen - und Interpretationen -, die bislang zu hören waren." Rezension von Sylvain Fort, Ausgabe September 2023

The Asahi Shimbun (Japan)
"Beste importierte CD des Monats Juli. [...] Der Hörer kann diese CD genießen, als würde er sich einen Film ansehen." Rezension erschienen am 17.08.2023

Nieuwe Rotterdamsche Courant
"Herz und Seele können sich an einer neuen Winterreise wärmen." Rezension von Joost Galema, 14.08.2023

OperaLounge
"...äußerst stimmungsvolle Fassung [...]. Die Bearbeitung macht Eindruck, verlangt aber den Hörern doppelte Aufmerksamkeit ab." Rezension von Rüdiger Winter, 24.07.2023

Pizzicato
"Diese Winterreise ist nicht nur ein Neues, sondern vor allem ein ergreifendes Erlebnis." Rezension von Remy Franck, 20.07.2023

link to PDF booklet


Booklet auf Japanisch / 日本語小冊子

Bekanntes in neue Kontexte rücken, das wagen der Bariton Florian Götz gemeinsam mit den Musiker:innen des Grundmann-Quartetts auf ihrer neuen GENUIN-CD: Sie musizieren Franz Schuberts bewegende Winterreise in einer Fassung, bei der die Singstimme von Englischhorn und Streichtrio begleitet wird. Spannende Farbwelten öffnen sich, die Stimmungen der einzelnen Lieder erhalten eine neue Plastizität und ungeheure Ausdruckskraft. Dazu tragen gleichermaßen das subtile Arrangement von Eduard Wesly, die persönlich geführte Baritonstimme von Florian Götz und die differenzierten Klangmischungen von Holzblasinstrument und Streichern bei.




(c) Video: Florian Götz & Grundmann Quartet

Fono Forum
"Verantwortlich für dieses "Arrangement" ist der Barockoboist Eduard Wesly, der mit dem Grundmann-Quartett und dem trefflich ausgewählten Florian Götz ein musikalisches Szenario entwirft, bei dem einem tatsächlich manche Thrän' aus dem Auge fließen wird. [...] Beeindruckend!" Rezension von Rasmus van Rijn, Ausgabe 3/2024

Musik & Theater
"Die Fülle der Klangfarben und instrumentalen Variationen geben diesem melancholisch-skeptischen Zyklus eine bisher unerhörte Intensität. [...] Eine originelle Edition." Rezension von Hans-Dieter Grünefeld, Ausgabe Januar/Februar 2024

klassik-heute.de
"Florian Götz findet im Vortrag eine glückliche Balance zwischen intellektueller Klarheit und emotionaler Emphase. Die Diktion ist glasklar und variabel im Ausdruck, die Stimme blüht in der Mittellage und Höhe prachtvoll auf." Rezension von Ekkehard Pluta, 09.01.2024

opern.news
"[...] eine exzellente Bearbeitung mit Florian Götz und dem Grundmann-Quartett." Rezension von Klaus Kalchschmid, 17.11.2023

Ö1 Des Cis
"Jedes Wort ist vom persönlichen Ausdruck geformt, hat Gewicht und zeugt von tiefer Empfindung. Englischhorn, Violine, Bratsche und Violoncello fertigen dazu musikalisch feinziselierte Szenerien." Sendung vom 03.11.2023 von Marie-Theres Himmler

Diapason
"Eine der beeindruckendsten Transkriptionen - und Interpretationen -, die bislang zu hören waren." Rezension von Sylvain Fort, Ausgabe September 2023

The Asahi Shimbun (Japan)
"Beste importierte CD des Monats Juli. [...] Der Hörer kann diese CD genießen, als würde er sich einen Film ansehen." Rezension erschienen am 17.08.2023

Nieuwe Rotterdamsche Courant
"Herz und Seele können sich an einer neuen Winterreise wärmen." Rezension von Joost Galema, 14.08.2023

OperaLounge
"...äußerst stimmungsvolle Fassung [...]. Die Bearbeitung macht Eindruck, verlangt aber den Hörern doppelte Aufmerksamkeit ab." Rezension von Rüdiger Winter, 24.07.2023

Pizzicato
"Diese Winterreise ist nicht nur ein Neues, sondern vor allem ein ergreifendes Erlebnis." Rezension von Remy Franck, 20.07.2023