Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Genuin News
Termine

Rückblick: GENUIN-Präsentationskonzert „Frisch gepresst“ mit dem Eliot Quartett


10.10.2019: Nach dem umjubelten Frühjahrsauftakt der neuen GENUIN-Präsentationskonzerte hieß es gestern im Bundesverwaltungsgericht wieder „Frisch gepresst“! Dieses Mal mit dem vielfach preisgekrönte Eliot Quartett, seiner gleichnamigen Debüt-CD und Streichquartetten von Karol Szymanowski und Ludwig van Beethoven.

Besonders im Jahr 2018 hatte das junge kanadisch-russisch-deutsche Ensemble für Aufsehen gesorgt, als es mit seinem kristallklaren und doch sinnlichen Klang die Jurys von gleich vier internationalen Wettbewerben in Folge begeistern konnte und unter anderem den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit drei Sonderpreisen gewann. Auf schwindelerregendem Niveau spielen die Musiker auch auf ihrer Preisträger-CD, die in der Primavera-Edition am 4. Oktober 2019 bei GENUIN erschienen ist: Beethovens op. 18 Nr. 1 wird mit Szymanowskis op. 56 facettenreich kontrastiert.

„Frisch gepresst“ im Bundesverwaltungsgericht

Als Label zahlreicher junger und herausragender Musiker freuten wir uns auch dieses mal, ein aufsteigendes Ensemble im Rahmen der Reihe „Frisch gepresst“ zusammen mit dem Verein Kunst & Justiz im Bundesverwaltungsgericht e.V. präsentieren zu dürfen.

Die Reihe „Frisch gepresst“ war Anfang der 2000er Jahre ins Leben gerufen worden, um neue CD-Veröffentlichungen von GENUIN auch dort zu präsentieren, wo wir unseren Firmensitz haben: in Leipzig. In Kooperation mit der Dresdner Bank fanden Konzerte mit GENUIN-Künstlern wie Paul Badura-Skoda, Nicolas Altstaedt, Camerata Musica Limburg oder Tobias Koch statt.

Zur CD "Eliot Quartett" des Eliot Quartetts