Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Genuin News
Termine

Vier GENUIN-Aufnahmen für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert


20.9.2016: Für den renommierten deutschen, unabhängigen Kritikerpreis haben es gleich vier GENUIN-CDs in die Vorauswahl geschafft - die Longlist 4/2016 des Preises der deutschen Schallplattenkritik. In der Kategorie "Kammermusik" wurde das Asasello-Quartett mit der Einspielung „Insights" von Schönbergs Streichquartetten ausgewählt, überdies die außergewöhnliche Besetzung Akkordeon (Viviane Chassot) und Zither (Martin Mallaun) mit der CD "Objets Trouvés" mit Werken von Ligeti, Dowland, Couperin, Cage und Piazzolla.

In die Kategorie "Klassisches Lied & Vokalrecital " schafften es die jungen Sopranistinnen Emalie Savoy und Eva Resch. Die amerikanische Sängerin Emalie Savoy erhielt eine Nominierung für ihre Debüt-CD "A Portrait" mit Werken von Ravel, Tschaikowski, Drovák, Weber und Barber. Beim ARD-Musikwettbewerb 2015 gewann sie nicht nur den 1. Preis, sondern auch den erstmals vergebenen GENUIN-Preis, verbunden mit einer CD-Produktion.

Sozusagen zweimal wurde die Sängerin Eva Resch nominiert: Mit der CD "Being Beauteous" mit Liedern von Verlaine und Rimbaud (Vertonung:Debussy und Britten), begleitet von Francois Salignat am Klavier, überdies wirkte sie bei der Einspielung „Insights“ mit dem Asasello-Quartett mit.

Die vierteljährlich erscheinende Longlist des Preises der deutschen Schallplattenkritik (PdSK) gilt als Vorauswahl für die Bestenliste und enthält die besten und interessantesten Neuveröffentlichungen der vorangegangenen drei Monate in verschiedenen Kategorien. Bewertungskriterien sind künstlerische Qualität, Repertoirewert, Präsentation und Klangqualität. Die Jury des Preises besteht aus unabhängigen Musikjournalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist so heterogen wie die Bandbreite der Musikgenres und Wortproduktionen. Pro Jury ermitteln und bewerten fünf Experten die besten Neuproduktionen auf dem Tonträgermarkt. Am 14. November 2016 werden die Gewinner des Preises der deutschen Schallplattenkritik 2016 verkündet.

Zur Longlist 4/2016 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik