Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Genuin News
Termine

Kontrabassist Wies de Boevé gewinnt ARD-Musikwettbewerb 2016


Wies de Boevé hat beim diesjährigen 65. Internationalen Musikwettbewerb der ARD souverän gewonnen. Sowohl der
1. Preis als auch der Publikumspreis gingen an den 1987 in Belgien geborenen Kontrabassisten. Er überzeugte mit seiner Interpretation von Nino Rotas Divertimento Concertante für Kontrabass und Orchester. Der ARD-Musikwettbewerb 2016 findet in den Fächern Kontrabass, Horn, Harfe und Streichquartett vom 29. August bis 16. September 2016 in München statt.

Bereits im letzten Jahr erzielte Wies de Boevé den 1. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb 2015 in Bonn – als erster Kontrabassist in der mehr als 40-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs! Wies de Boevé ist überdies Preisträger zahlreicher weiterer Wettbewerbe, darunter der Scottish International Double Bass Competition in Glasgow oder der Concours International de Contrebasse in Paris. Er spielte bereits bei renommierten Orchestern, unter anderem beim Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, dem Tonhalle-Orchester Zürich etc. Seit 2015 ist er stellvertretender Solobassist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Seine Debüt-CD mit Originalliteratur für Kontrabass und Klavier von Reinhold Glière, Giovanni Bottesini, Joseph Jongen, Teppo Hauta-aho und Astor Pizzolla ist ab 7. Oktober im Handel erhältlich und erscheint bei GENUIN classics in der Edition Primavera.

Zur CD "Wies de Boevé, Kontrabass" bei GENUIN

Zum Finale des ARD Musikwettbewerbs 2016 für Kontrabass mit Wies de Boevé