Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Genuin News
Termine

Christoph Eß erhält den Schuncke-Preis


19.6.2013: Am 21./22. Juni 2013 bekommt Christoph Eß den Horn-Preis der Michael-Schuncke-Stiftung im Rahmen zweier Konzerte mit der Philharmonie Baden-Baden verliehen. Die Stiftung ehrt mit dem einzigen jährlich verliehenen Hornistenpreis den Solohornisten der Bamberger Symphoniker Christoph Eß für seine Leistungen im Jahr 2012. Der Preis wird ihm am 21. Juni im Rosengarten Beutig übergeben. Er wird dort gemeinsam mit den Baden-Badener Philharmonikern ab 20:00 Uhr konzertieren.

Die Preisträger der vergangenen vier Jahre waren Renate Hupka (2008), Quirin Rast (2009), Robert Langbein (2010) und Andreas Pöche (2011).

Bei GENUIN erschienen bereits drei CDs mit dem Hornisten Christoph Eß. Sein Debüt gab der Hornist mit Werken von Trygve Madsen im Oktober 2012. Mit dem Hornquartett german hornsound spielte er ein Opernfragment mit Werken von Giuseppe Verdi und Richard Wagner namens „Siegfried und Violetta“ ein. Im Oktett ist er auf einer CD gemeinsam mit dem Amaryllis Quartett, Markus Krusche, Daniel Mohrmann und Alexandra Hengstebeck mit der Einspielung des Schubert-Oktetts zu hören.

Werke der Schuncke-Familie sind auf der CD der Philharmonie Baden-Baden unter Pavel Baleff vereint.

Zu den CDs bei GENUIN:
Christoph Eß: Werke für Horn von Trygve Madsen
german hornsound: Siegfried und Violetta
Franz Schubert Oktett
Orchestermusik der Schuncke-Familie


Mehr Informationen:
www.schuncke-archiv.de
www.philharmonie.baden-baden.de

Christoph Eß bei GENUIN

Mehr Informationen zu Christoph Eß