Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 86063 21.7.2006
Edition: Un!erhört
18.90 €

Ottorino Respighi (1879-1936)  
Sonata B minor (1917)
Moderato
Andante espressivo
Passacaglia. Allegro moderato
Ottorino Respighi  
Cinque Pezzi
Romanza
Aubade
Madrigale
Berceuse
Humoresque
Ottorino Respighi  
Sei Pezzi
Berceuse
Melodia
Leggenda
Valse caressante
Serenata
Aria
   

Ottorino Respighi


Sämtliche Werke für Violine und Klavier

Vol. 1


Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.


Wir berechnen keine Versandkosten!
Bitte lesen Sie unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung.

Oper im Kleinformat, Bilder einer Ausstellung für Violine und Klavier, französischer Grand Salon – made in Italy. Schwierig, die Werke Ottorino Respighis zu charakterisieren, die die Geigerin Ilona Then-Bergh und der Pianist Michael Schäfer gerade bei Genuin eingespielt haben. Auf jeden Fall sind sie stilistisch vielseitig, von einer Farbigkeit, die an Richard Strauss oder Claude Debussy erinnert und rein kompositorisch extrem gut gemacht. Vielleicht war der italienische Komponist zu Lebzeiten zu erfolgreich? Auf jeden Fall wird ihm nicht die Beachtung zuteil, die einem Meister seines Ranges gebühren würde. Wenn man die CD zum ersten Mal in den Spieler gelegt hat, erscheint es einem unerhört, dass sie der Anlauf zur ersten Gesamtaufnahme von Respighis Geigenwerk ist. Aber glücklicherweise kann man den beiden technisch und musikalisch auf höchstem Niveau musizierenden Künstlern ja immer und immer wieder zuhören, bis dann endlich Folge zwei herausgebracht wird...

"Das Ergebnis ist atemberaubend, und so man hat das Gefühl, dass in dieser emotional hoch aufgeladenen Musik jedes Tüpfelchen genauestens musikalisch formuliert ist und an seinem richtigen Platz sitzt." Lesen Sie die gesamte Rezension bei Klassik.com!

Außerdem gehörte die CD zu der Topliste 2006 der NMZ-Schallplattenkritiker!

"Respighi’s Violin Sonata is a significant work and deserves to have a major place in the repertoire. Then-Bergh and Schäfer perform it with disciplined musicianship and integrity and with extraordinary adroitness and power."
(Michael Cookson, Musikweb-International) Die ausführliche Rezension können Sie hier weiterlesen.