Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 17482 8.9.2017
18.90 €

Johann Sebastian Bach (1658–1750)  
Keyboard Concerto No. 3 in D major, BWV 1054
[first movement]
Adagio e piano sempre
Allegro
Johann Sebastian Bach  
Keyboard Concerto No. 1 in D minor, BWV 1052
Allegro
Adagio
Allegro
Johann Sebastian Bach  
Keyboard Concerto No. 2 in E major, BWV 1053
[first movement]
Siciliano
Allegro
   

Johann Sebastian Bach


Klavierkonzerte BWV 1052-1054

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Auch in ihrer zweiten GENUIN-CD schlägt uns Schaghajegh Nosrati von Beginn an in ihren Bann: Auch hier spielt sie Bach, und nach der „Kunst der Fuge“ hat sie nun drei von Bachs Klavierkonzerten auf das Programm gesetzt. Ihr Klavierklang spricht mit uns, Nosrati erzählt Geschichten mit ihrem Spiel, von dem große Kollegen wie András Schiff mit Hochachtung reden. Nosratis Partner beim Geschichtenerzählen ist das federnd-elastische Deutsche Kammerorchester Berlin, das den samtenen Klavierklang farbenreich unterstützt. Jugendlichkeit und Reife: eine ideale Kombination für Bach!



Hörertipp
Die CD wird am 30.11.17 im RBB Kulturradio in der Sendung "Talente und Karrieren" vorgestellt.

Radio Bremen
"Schaghjegh Nosrati ist ein begnadete Bach-Spielerin, die auf ihrer Debüt-CD dessen hochkomplexe "Kunst der Fuge" aufgenommen hat. (...) Beim ersten Hören ihrer neuen Bach-CD fallen zunächst ihr unglaublicher Swing und ihr präzises Timing auf. Nosrati atmet und phrasiert vollkommen natürlich, und ihr Bach trifft ohne Umweg direkt ins Herz. Schaltet man dann doch mal den Kopf ein, hört man, wie liebevoll diese Musikerin jedes Detail gestaltet – hier stimmt jede kleinste Verzierung und jeder motivische Dialog mit dem Orchester."
Zur ausführlichen Rezension von Wilfried Schäper

MDR Kultur
"Unter dem Strich ist das Vorhaben, drei bekannte Bachsche Werke um eine zusätzliche Klangfacette anzureichern, in einer geschmackvoll ausgewogenen Form unternommen worden."
Zur gesamten Rezension von Michael Kuhlmann

Musikblog Ouverture
"... perlendes, fein ziseliertes und nuanciertes Klavierspiel ... Das Deutsche Kammerorchester Berlin ist ihr dabei ein ebenso souveräner wie sensibler Partner ... Das Ergebnis jedenfalls beeindruckt durch Farbenreichtum und Gefühlstiefe."
Zur gesamten Rezension

Supersonic bei Pizzicato
"Ein besonderer Genuss kommt vom Deutschen Kammerorchester Berlin, dessen satter und voller Klang den Konzerten einen präsenteren Gehalt verleiht. In allen Punkten empfehlenswert! Vor allem aber sollte man sich den Namen der Pianistin Schaghajegh Nosrati im Hinterkopf behalten. Bei diesem Talent wird man sicher noch einiges von ihr hören."
Zur gesamten Rezension

14.1.18 / Deutschlandfunk Kultur
Im Deutschlandfunk Kultur stellt Olaf Wilhelmer in der Sendung "Interpretationen" die Pianistin Schaghajegh Nosrati vor.
Zur Sendung Interpretationen

WDR 3 TonArt
Am 18.01.2018 ab 16 Uhr wird Shaghajegh Nosrati auf WDR 3 Tonart mit Livemusik und einem Interview zu hören sein.

WDR 3 Konzert
Ein weiteres Mal wird die junge Pianistin am 23.01.2018 ab 20.04 Uhr auf WDR 3 zu hören sein, diesmal mit einem Konzertmitschnitt.