Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 16410 6.5.2016
18.90 €

Franz Schubert (1797-1828)  
The Complete Choral Works for Male Voices by Franz Schubert, Vol. 2
Gesang der Geister über den Wassern D 714
Ein jugendlicher Maienschwung D 61
La pastorella al prato D 513
Selig durch die Liebe D 55
Bardengesang D 147
Klage um Ali Bey D 140
Räuberlied D 435/13
Bootgesang D 835
Majestätsche Sonnenrosse D 64
Chor der Ritter D 796/14
Lied eines Kriegers D 822
Schlachtlied D 912
Trinklied vor der Schlacht D 169
Wer die steile Sternenbahn D 63
Schlachtlied D 443
Thronend auf erhabnem Sitz D 62
Schwertlied D 170
Jünglingswonne D 983
Liebe D 983 A
Zum Rundetanz D 983 B
Die Nacht D 983 C
Der Schnee zerrinnt D 130
Jagdlied D 521
Trinklied aus dem 16. Jahrhundert D 847
Trinklied (Funkelnd im Becher) D 356
Wein und Liebe D 901
Zur guten Nacht D 903
   

Der Triumph der Liebe


The Complete Choral Works for Male Voices by Franz Schubert, Vol. 2

Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.
- keine Versandkosten! -



Endlich hat das Warten ein Ende: Die Camerata Musica Limburg bringt die zweite Folge ihrer Gesamteinspielung von Schuberts Männerchor-Werken heraus – schon die fünfte GENUIN-CD des Elite-Ensembles. Die Herren unter Jan Schumacher singen wieder so weich und so rund, dass man nur hofft, Schubert könne auf seiner Wolke diese Klänge auch genießen! Vom „Gesang der Geister über den Wassern“ bis zur „Guten Nacht“: eine Nummer schöner als die andere. Und wieder tragen die Instrumental- und Gesangs-Solisten (u. a. Christoph Prégardien, Andreas Frese und Veronika Hagen) nicht unbeträchtlich dazu bei. Solcher Gesang verleiht wirklich Flügel ...

Nominierung PdSK
Die CD "Der Triumph der Liebe" wurde in der Longlist 3/2016 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.
Zur News auf GENUIN

Examiner
Rezension im Examiner von Stephen Smoliar.

Chorzeit
"Erneut besticht das Ensemble durch lupenreine Artikulation und Intonation. Behutsam und beseelt, ohne Poltern und Plustern bricht es eine Lanze für die gefährdete Spezies Männerchor."
Besprechung im Magazin Chorzeit von Karsten Blüthgen, Juni 2016. Ebenfalls erschienen auf www.chorzeit.de

Orchester
„homogen, sauber, mit hoher Textdeutlichkeit, Stilgefühl und angenehm weichen Höhen“
Hier zur ausführlichen Rezension im Magazin Orchester.

Pizzicato
"Die Männer um Jan Schumacher singen sehr homogen, transparent, vor allem aber singen sie nicht nur Lieder, sie interpretieren Texte." Zur ausführlichen Rezension