Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 16421 8.4.2016
18.90 €

Gioachino Rossini (1792-1868)  
La Danza – Tarantella Napolitana
Tenor Song
Anže Rozman (*1989)  
Medusa (World Premiere Recording)
Act 1 - The Beauty and Athena´s Curse
Act 2 - The Beast and the Battle of Perseus
Claude Debussy (1862-1918)  
La danse de Puck - Capricieux et léger
from: Préludes I pour piano, No. 11
Felix Mendelssohn Bartholdy (1909-1847)  
A Midsummer Night’s Dream, Op. 21
Notturno
Scherzo
Lied (Song for the Fairies)
Ein Tanz von Rüpeln (Dance of the Clowns)
Finale
Franz Doppler (1821-1883)  
Fantaisie Pastorale Hongroise, Op. 26 for Flute and Piano
Ian Clarke (*1964)  
S p e l l s
Conjuring - still then emerging - Capricious - Transformation - Freely, questioning - Finale
Marin Marais (1656-1728)  
Les Folies d’Espagne
Theme and Variations for Flute solo
Camille Saint-Saëns (1835-1921)  
Danse macabre, Op. 40
Symphonic Poem for Orchestra
   

Incantations


Werke von Rossini, Rozman, Debussy,
Mendelssohn Bartholdy, Doppler, Clarke, Marais & Saint-Saëns

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -



20 Jahre Quintessenz: Das ist ein Grund zum Feiern. Wohl auch für das fabelhafte Leipziger Flötenensemble, vor allem aber für sein Publikum, das jedes neue Programm, jede neue CD sehnsüchtig erwartet. Auf seiner dritten GENUIN-CD beschenkt Quintessenz uns mit magischen Flötenklängen. Und auch der Titel „Incantations“ verspricht diesmal Zauberhaftes: Feenhafte, vom Mond beschienene, von der Tarantel gebissene Musik aus anderen Sphären, unter anderem von Mendelssohn Bartholdy, Rossini und Saint-Saëns. Sogar zwei dem Ensemble gewidmete Weltersteinspielungen finden sich. Ob's wohl Zauberei ist, dass fünf Flöten wie ein ganzes Orchester klingen?

Akt I Medusa:


Akt II Medusa:


25.4. / Deutschlandradio
In der Sendung "TonArt" wird die neue CD des Flötenensembles Quintessenz von Eva Blaskewitz vorgestellt.
Zur Homepage von dradio

Ouverture
"Grandios!"
CD-Besprechung auf dem Klassik-Blog Ouverture, 23. Juni 2016

The Flute Review
"virtuoso combination of gorgeous playing!"
Rezension im Online-Magazin The Flute Review, 3.10.2016

Das Orchester
Volle Punktzahl: "(Sie) … beeindrucken nicht nur durch wirkungsvolle Einrichtungen, sondern auch durch den unverwechselbaren Klang, den sie zu „zaubern“ wissen …"
Zur ausführlichen Rezension von Ursula Pešek