Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 15368 3.7.2015
Edition: Primavera
18.90 €

Ludwig van Beethoven (1770–1827)  
Piano Sonata No. 1 in F minor, Op. 2 No. 1 (1793–1795)
Alban Berg (1885–1935)  
Piano Sonata, Op. 1 (revised version 1925)
Péter Eötvös (*1944)  
Erdenklavier – Himmelklavier (2003/2006)
Luciano Berio (1925–2003)  
From: 6 Encores for Piano
Ludwig van Beethoven (1770–1827)  
Piano Sonata No. 32 in C minor, Op. 111 (1821–1822)
   

Opus 1


Werke von Ludwig van Beethoven, Alban Berg, Luciano Berio und Péter Eötvös

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Viele verdienstvolle CDs enthält die Edition Primavera bereits, die in Zusammenarbeit von GENUIN und dem Deutschen Musikwettbewerb entsteht! Das neueste Werk dieser Reihe ist die Debüt-CD des phantastischen Pianisten Frank Dupree, Preisträger 2014. Er spannt einen denkbar weiten Bogen in seinem klugen Programm: Von Beethovens erster und letzter Klaviersonate umschlossen, erklingen Werke des 20. und 21. Jahrhunderts – eine Welt-Ersteinspielung von Peter Eötvös, Berios Encores und Alban Bergs erste Sonate. Dank Duprees Klavierkunst ist das alles nicht nur ein intellektuelles, sondern ein überaus sinnliches Vergnügen – absolut zu empfehlen!



SWR2
"Zu diesem Programm kann man Dupree nur gratulieren, denn es verrät eine unkonventionelle und eigenständige Persönlichkeit."
Rezension von Lotte Thaler in der Sendung Treffpunkt Klassik im SWR2 am 25.9.2015

Deutschlandradio
Die CD Opus 1 wurde am 10.7. auf Deutschlandradio Kultur vorgestellt.
Zur Homepage von Deutschlandradio

WDR 3 TonArt
"23 Jahre alt, 60 gewonnene Wettbewerbe": WDR 3 TonArt interviewt den Pianisten Frank Dupree zu seiner Debüt-CD.
Zum Beitrag auf WDR 3

Südwest Presse
"Ein großer Pianist hat einen eleganten Erstling vorgelegt!"
Rezension von Burkhard Schäfer in der Südwest Presse vom 18. Juli 2015

Rhein Main Magazin
"phantastischer Pianist"
Rezension im Rhein Main Magazin 8/2015

WDR 3 TonArt
"Der junge Pianist präsentiert sich als kluger Kopf, mit einem hervorragenden Gespür für verschiedene musikalische Stile."
CD-Rezension von Nicolas Tribes in der Sendung vom 3.8.2015

Gewandhaus-Magazin
"Wir vernehmen im Verein mit handwerklicher Exzellenz: pianistische Geradlinigkeit, stilsicheren Umgang mit heterogener Literatur, delikate Tongebung und Sinn für die großen Zusammenhänge komplexer Faktur."
Martin Hoffmeisters CD-Kolumne "Kontrapunkt" im Gewandhaus-Magazin Nr. 88

American Record Guide
"A fine debut (...) lovely sound."
Rezension im American Record Review von Haskins, Mai/Juni 2016