Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 13288 8.11.2013
Edition: Primavera
18.90 €

Antonio Vivaldi (1678–1741)  
Concerto for Bassoon, Strings and Continuo in F major, RV 491
Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)  
for Bassoon and Orchestra in B-flat major, K. 191
André Jolivet (1905–1974)  
Concerto for Bassoon, String Orchestra, Harp and Piano
Paul-Agricole Génin (1832–1903)  
Carnaval de Venise, Op. 14
arranged by Peter Beyer
   

Rie Koyama, Fagott


Fagottkonzerte von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart, André Jolivet und Paul-Agricole Génin

Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.
- keine Versandkosten! -

Mit Preisen überschüttet wurde die erst 22-jährige japanische Fagottistin Rie Koyama bereits und ist eine gesuchte Solistin in Deutschland und ganz Europa. 2013, wurde sie 2. Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD (bei Nichtvergabe des 1. Preises). 2012 nun gewann sie den renommierten Deutschen Musikwettbewerb in Berlin: Die CD, die GENUIN gemeinsam mit dem Deutschen Musikrat mit ihr herausbringt, dokumentiert ihr hohes künstlerisches Niveau. Koyama und „ihr" Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim (Leitung: Sebastian Tewinkel) musizieren Konzerte von Mozart, Vivaldi, Jolivet und Génin so duftig, zart und farbig, dass man meinen könnte, der Erfinderin des Rohrblattes, die Göttin Athene, musiziere höchstselbst ...




NDR
"Ganz ohne Ecken und Kanten musiziert die Fagottistin Koyama: Sie ist eine große Virtuosin auf ihrem Instrument (...) Aber auch weit über das Technische hinaus bezaubert die junge Solistin."
Rezension auf NDR Kultur von Jan Ritterstaedt, 10.12.2013

Deutschlandradio Kultur
"leidenschaftlich ... vielseitig ... Weltmeisterin der Wettbewerbe..."
Die Primavera-CD der Fagottistin Rie Koyama wurde in der Sendung Einstand am 6. Dezember vorgestellt.

Das Orchester
"ein absolut empfehlenswertes und lohnendes Hörerlebnis."
Rezension im Magazin Das Orchester, April 2014 von Alfred Rinderspacher

Rohrblatt
"Ihre Porträt-CD lässt mit der geschickten Zusammenstellung verschiedenster Musikstile betörendes Fagottspiel erleben."
Dr. Diether Steppuhn im Rohblattmagazin 4/2013