Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 13268 1.9.2013
Edition: select
18.90 €

Johann Sebastian Bach (1685–1750)  
Sonata I in G major, BWV 1027
Adagio
Allegro ma non tanto
Andante
Allegro moderato
Johann Sebastian Bach  
Sonata II in D major, BWV 1028
Adagio
Allegro
Andante
Allegro
Johann Sebastian Bach  
Sonata III in G major, BWV 1029
Vivace
Adagio
Allegro
   

Johann Sebastian Bach


3 Sonaten für Viola da Gamba und Cembalo BWV 1027–1029

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Er ist einer der höchstdekorierten Künstler der jüngeren Generation und Nachfolger von Gidon Kremer als Leiter des Lockenhaus-Festivals. Vor allem aber: Er ist einer der kreativsten und eigenständigsten Musiker. Er hört nicht auf, nach neuen Wegen zu suchen und man hat den Eindruck, dass er sein Instrument bei jeder neuen Aufnahme neu findet oder erfindet. Nicolas Altstaedt präsentiert auf seiner fünften GENUIN-CD gemeinsam mit dem fabelhaften Cembalisten Jonathan Cohen Johann Sebastian Bachs Gambensonaten. Und wenn man diese durchlebten, inspirierten, federnden Klänge hört, vergisst man alle Titel, Preise und was man sonst noch gelesen hat und konzentriert sich nur noch auf die Musik des Leipziger Altmeisters Bach.



BR Klassik
"Es gibt auch heute zeitlose Meisterwerke!"
Zur neuesten Sendung von BR Klassik

BR Klassik
"Ein inspiriertes und zugleich gelassenes Miteinander. Um das herzustellen, hat Nicolas Altstaedt sein Cello etwas tiefer gestimmt, sodass Cembalo und Cello miteinander können - und wie! Aus der D-Dur Gambensonate BWV 1028 gibt es das frische Finale. Sie werden vermutlich wie ich wünschen, die Musik, klar gefasst von Bach und von den Musikern mit Leben durchströmt, möge ewig dauern." (Elgin Heuerding)
Zur Sendung auf BR Klassik

Fachmagazin Concerti
"Und so hört man dieses Album nicht einfach als hübsche Unterhaltungsmusik, sondern lauscht den philosophischen Konstruktionen Bachs."
Zur gesamten Rezension

WDR Tonart
Im einstündigen Gespräch erzählen die Brüder über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, über Schwerpunkte ihres Musizierens und über ihre Pläne.

Fachmagazin RONDO
"...begrüßenswerte Neudarbietung dieser zeitlos schönen Musik."
Lesen Sie hier die gesamte Rezension.

MDR Figaro
Am 2. September ab 18:05 Uhr wird auf dem MDR bei Take Five die neue CD von Nicolas Altstaedt und Jonathan Cohen vorgestellt. Die Sendung wird am 7. September ab 12:05 Uhr wiederholt.
"Das Resultat auf dieser Aufnahme mit dergestalt vermindertem Saitenzug ist ein warmer und weicher Celloklang, der mit seinem Schuss Melancholie an die Viola da Gamba erinnert."
Zur Besprechung bei MDR-Figaro

Fachmagazin Ensemble
Volle Punktzahl für den Klang: "Altstaedt beweist, dass er kammermusikalisch durchaus auch Barockes zu spielen versteht, wenn er mit seinem Partner so kongruent ist wie hier mit Cohen."
Lesen Sie mehr in der aktuellen Ensemble!

Radiosender ORF
CD des Tages
"Vor allem dann, wenn die drei Gambensonaten von einem der herausragendsten Cellisten der Gegenwart, von Nicolas Altstaedt - Gidon Kremers Nachfolger als Festivalleiter von Lockenhaus seit 2012 - und dem britschen Dirigenten, Cellisten (!) und Cembalisten Jonathan Cohen musiziert werden."
Die komplette Lobeshymne ist hier nachzulesen.

The Huffington Post
"An absolute revelation!"
Zur gesamten euphorischen Besprechung vom 17.09.2013

"The most dramatic revelation is how big a piece BWV 1029 in G minor is, with Altstaedt and Cohen giving it a splendid virtuoso flair in the opening movement ..."
Rezension in der Huffington Post von Laurence Vittes, 14.10.2014

Magazin Auditorium
"Altstadt's warmly lyrical tone and elegant musicianship win this disc a warm recommodation."
Die gesamte Rezension von Richard Fairman lesen Sie hier!

Pizzicato
"Im Dialog harmonieren beide in höchster Vollendung und begeistern zudem durch eine immense Spiel- und Gestaltungsfreude. ... ein absolutes Must!"
Rezension im Magazin Pizzicato 11/2013

Pulsion Audio, November 2013
"Mais alors, quand la musique apparaît c’est la magie qui fait place à la réalité."
Zur Rezension von Internetmagazin Pulsion Audio

American Record Guide
"Altstaedt and Cohen play with polish and accuracy."
Rezension von David W Moore, American Record Guide, 7. März 2014

Klassik.com
"Die natürliche und offene Herangehensweise an die Bachschen Gambensonaten überzeugt durch außergewöhnlich hohe klanglichen Qualität und ein hervorragendes Zusammenspiel der beiden Musiker." Mehr

Musik und Theater
"Etwas gibt es auszusetzen an dieser Bach-CD von Nicolas Altstaedt mit den drei
Gambensonaten: Nach 43 Minuten ist Schluss! Das ist zu wenig, gerade, weil man diesem unprätentiösen, stets beweglichen, aber nie demonstrativen Bach-Spiel gerne doppelt so lange
zuhören würde. Und das gilt gleichermaßen für das variantenreiche Cembalospiel von Jonathan Cohen." (Reinmar Wagner, Januar 2014)