Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 13539 1.3.2013
11.90 €

Pancho Vladiguerov (1899–1978)  
Song from Bulgarian Suite, Op. 21 No. 2
Niccolò Paganini (1782–1840)  
I Palpiti, Op. 13
Fritz Kreisler (1875–1962)  
Recitativo and Scherzo-Caprice for Solo Violin, Op. 6
Eugène Ysaye (1858–1931)  
Sonates pour Violon Seul, Op. 27
Manuel de Falla (1876–1946)  
Spanish Dance No. 1 from La Vida Breve
Heinrich Wilhelm Ernst (1814–1865)  
"The Last Rose of Summer" from Six Studies for Solo Violin
Heinrich Wilhelm Ernst  
Der Erlkönig – Grand Caprice for Solo Violin, Op. 26
Nikolai Rimsky-Korsakov (1844–1908)  
The Golden Cockerel Fantasy
Pablo de Sarasate (1844–1908)  
Carmen Concert Fantasy, Op. 25
   

Virtuoso Violin Works


von P. Vladiguerov, N. Paganini, F. Kreisler, E. Ysaye, M. de Falla, H. W. Ernst, N. Rimsky-Korsakov und P. de Sarasate

Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.
- keine Versandkosten! -

"Lasst uns über Musik sprechen!" – "Aber die Geigerin ist doch erst 16 Jahre alt!" So oder ähnlich werden wohl viele Diskussionen ablaufen, die sich um die GENUIN-Debüt-CD von Elina Rubio drehen – bevor man sie gehört hat! Denn wenn man so Musik macht wie die junge Spanierin, ist es eigentlich unmöglich, sich mit etwas anderem zu befassen, als mit dem, was da aus den Lautsprechern schallt. Und das ist darüber hinaus das Schwierigste, was es für Geige überhaupt gibt: Paganini, Ernst, Ysaÿe. In einer Perfektion, Tonschönheit, Musikalität, dass die Herren Heifetz und Menuhin auf ihren Wolken bestimmt begeistert applaudieren... Lassen wir uns verzaubern!

Stuttgarter Zeitung
"...sensibel, präzise, klangbewusst, herzbewegend. Toll!"
Rezension in der Stuttgarter Zeitung von Götz Thieme

MDR Figaro
Die junge Geigerin Elina Rubio wird am Ostersamstag im MDR in der Sendung "Die nächste Generation" vorgestellt.
Zur Sendung "Die nächste Generation"

CD-Tipp bei FONO FORUM
"Bei Rubio hört man nicht die Noten, sondern ein dreistimmiges tödliches Drama"
Zum Artikel in Fono Forum (10/2013)

Ouverture, 4. Mai 2013
"...Die Aufnahmen erweisen sich als eine Galerie der Höchstschwierigkeiten..."
Näheres hier!

MusicWeb International
"This is serious-minded ultra-bravura stuff from a serial award-winner and the youngest-ever student at Dresden's Carl Maria von Weber Hochschule für Musik ..."
Hier können sie die gesamte Rezension von Jonathan Woolf lesen.