Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 12254 1.10.2012
18.90 €

Robert Schumann (1810–1856)  
Fantasiestücke, Op. 73
Franz Schubert (1797–1828)  
Impromptus, Op. 90/3 D899
arranged for oboe and piano by R. Ortega Quero
Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1840–1893)  
Lensky´s Aria
arranged for oboe and piano by R. Ortega Quero
Antonio Pasculli (1842–1924)  
Fantasia sull´opera Poliuto
Casimir-Théophile Lalliet (1837–1892)  
Fantasia on Themes by Chopin
Robert Schumann  
Drei Romanzen, Op. 94
Johann Wenzel Kalliwoda (1801–1866)  
Morceau de Salon, Op. 228
   

The Romantic Oboist


Werke von Schumann, Schubert, Tschaikowski, Pasculli, Lalliet und Kalliwoda

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Die Zeit der Rebellion und der Befreiung des Komponisten von seinen Mäzenen – so beschreibt der junge Oboist Ramón Ortega Quero das europäische 19. Jahrhundert und widmet den romantischen Komponisten, die plötzlich intimste Emotionen enthüllten, seine zweite CD bei GENUIN: Schumann, Schubert, Tschaikowski, Pasculli, Lalliet und Kalliwoda. Der Solo-Oboist des BR-Symphoniorchesters wühlte in der Schatztruhe der Oboenliteratur und bereichert diese sogar mit eigenhändig neu-arrangierten Werken von Schubert und Tschaikowski. The Romantic Oboist – ein wahres Juwel!




MDR Figaro
"Noch nicht mal Mitte 20, und schon solche Töne! Der junge spanische Oboist Ramón Ortega Quero bezaubert auch auf seinem dritten Album "The Romantic Oboist" mit klanglicher Brillanz, technischer Virtuosität, aber vor allem mit wirklich zu Herzen gehender Interpretation von Schumann und Schubert. "
Rezension bei der Sendung "Take 5" auf MDR Figaro vom 22.10.2012

Ensemble
"Ramón Ortega Quero gehört zu den großen Talenten unserer jungen Musikszene."
Rezension im Magazin Ensemble von Diether Steppuhn, 6-2012

Pizzicato
"Wie wunderbar sensibel er auf seinem Instrument klingen kann, mit welch warmer Tongebung er spielt, wie schön und raffiniert er phrasiert, das lässt sich auf dieser CD nachvollziehen.."
Rezension im Magazin Pizzicato 1/2013 von Rémy Franck

Ouverture
"Ramón Ortega Quero beeindruckt mit enormer Virtuosität und mit einem einem schönen, singenden Oboenton ... Wer den Klang der Oboe schätzt, der wird diese CD lieben."
Rezension im Klassik-Blog Ouverture vom 1.2.2013