Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 12229 22.6.2012
18.90 €

Claude Debussy (1862–1918)  
Children´s Corner
Claude Debussy  
Hommage à Haydn
Claude Debussy  
Cakewalk – Le petit nègre
Claude Debussy  
Berceuse héroique
Claude Debussy  
Élégie
Claude Debussy  
Pièce sans titre
Claude Debussy  
Pièce Série I
Claude Debussy  
Pièce Série II
   

Hommage à Debussy CD IV


Klavierwerke: Childrens Corner, Études Série I & II et al.


Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.


Wir berechnen keine Versandkosten!
Bitte lesen Sie unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung.

Die junge, talentierte finnisch-russische Pianistin Julia Dahlkvist sorgt für das Finale im vierteiligen Blüthner-Debussy-Zyklus bei GENUIN. Und sie zeigt, dass Studienwerke durchaus nicht langweilig, Kinderstücke nicht nur etwas für kleine Leute sein müssen. Von den leicht elegischen, fein satirischen Tönen des Doctor gradus ad parnassum (Children’s Corner) bis zu den ekstatischen Akkordfolgen der letzten Etudes arbeitet sie den unendlichen Detailreichtum der Klavierwerke Debussys mit überlegener Technik und hörbarer Freude an der Klangfarbe heraus. Das ist Monet für die Ohren…



Booklet online
Mehr Informationen finden Sie im Booklet zur Sonderedition mit den vier Blüthner-CDs der Hommage à Debussy, welches hier in niedriger Auflösung und in hoher Auflösung als PDF zu finden ist. Die Sonderedition ist direkt bei GENUIN und bei Blüthner erhältlich.

Klassik.com
"Dahlkvist beweist großes Gespür für den Anschlag, ob in zarter Manier oder energievollen Passagen. Für den vierten und letzten Teil der Reihe ‚Hommage à Debussy‘ hat Genuin eine weitere exzellente Folge vorgelegt."
Rezension auf klassik.com von Sophia Gustorff, 22.06.2012

Kreuzer
"Dass GENUIN gern auch mal ambitionierte Projekte stemmt, ist nichts Neues. Und dennoch überrascht diese Box: Auf vier CDs stellt hier das Leipziger Label (unterstützt vom heimischen Klavierbauer Blüthner) nahezu das gesamte pianistische Oeuvre des französischen Impressionisten Claude Debussy vor."
Rezension von Hagen Kunze im Kreuzer 07/12

Concerti
"Ein Hauch von nordischer Romantik weht durch Dahlkvists farbreiche Interpretationen, wenn die Pianistin mit perlend weichem Anschlag Kantiges eher abrundet als hervorhebt."
Rezension im Magazin Concerti von Sören Ingwersen