Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 10172 21.5.2010
Edition: MOVIMENTOS
18.90 €

Joseph Haydn (1732–1809)  
Streichquartett in C-Dur op. 54/2, Hob.III:57
Vivace
Adagio. Attaca:
Menuetto: Allegretto
Adagio - Presto - Adagio
Béla Bartók (1881–1945)  
Streichquartett Nr. 4 in C-Dur, Sz 91
Allegro
Prestissimo, con sordino
Non troppo lento
Allegretto pizzicato
Allegro molto
Joseph Haydn (1732–1809)  
Streichquartett in G-Dur op. 77/1, Hob. III:81
Allegro moderato
Adagio
Menuet. Presto-Trio
Finale. Presto
   

Streichquartette von Joseph Haydn und Béla Bartók


Haydn: Streichquartett in C-Dur, op. 54/2,
Bartók: Streichquartett Nr. 4 in C-Dur
Haydn: Streichquartett in G-Dur


Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.


Wir berechnen keine Versandkosten!
Bitte lesen Sie unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung.

Die Journalisten schwärmen: So elegant wie ein Armani-Anzug klinge das Spiel des mehrfach preisgekrönten Streichquartetts, das gerade seine erste GENUIN-CD in der Reihe Movimentos vorlegt. Eleganz aber ist nicht alles, was das Spiel des Quartetto di Cremona auszeichnet: Von den ersten Tönen an packt einen sein direkter, ehrlicher und musikantischer Zugang zu den Werken von Haydn und Bartok – eine Zusammenstellung, wie sie glücklicher nicht sein könnte, ein Spiegel über die Jahrhunderte hinweg: Erinnerungen und Ahnungen... Man erlebt, was Musik uns heute noch sagen kann, die bereits vor über 200 Jahren fürstliche Perückenträger begeisterte. Tiefe Reverenz!

„Listen and ponder. These are committed performances throughout ... "Both Op 54 No 2 and Op 77 No 1 are remarkable as much for the profundity of their slow music as for the vitality and harmonic daring of their fast movements and in both Quartetto di Cremona combines keen attack with a wealth of feeling (just sample their breathtaking pianissimo at 2'51'' into the Adagio of Op 77 No 1). As to their Bartok, the muted Prestissimo second movement is extremely deft and exciting, the finale bold, raw and relentless."
Lesen Sie die Rezension in der Ausgabe Gramophone Awards 2010!

"La brillantezza, il virtuosismo vengono temperati da un approccio più riflessivo e concentrato che se toglio un po di freschezza a queste pagine comunque interessanti." Lesen Sie die gesamte italienische Rezension im Magazin Musica im Februar 2011.

"Das Quartetto di Cremona spielt seinen Haydn nicht nur untadelig und akkurat, sondern auch durchaus dynamisch raffiniert und farbenreich." Fono Forum, Mai 2011