Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 88104 21.11.2008
29.90 €

Johannes Brahms  
Trio in B major, op. 8 (1894)
Allegro con brio
Scherzo. Allegro molto - Trio. Meno Allegro
Adagio
Finale. Allegro
Johannes Brahms  
Trio in C major, op. 87
Allegro
Andante con moto
Scherzo. Presto
Finale. Allegro
Johannes Brahms  
Trio in C minor, op. 101
Allegro energico
Presto non assai
Andante grazioso
Allegro molto
Johannes Brahms  
Trio for clarinet, cello and piano in A minor, op. 114
Allegro
Adagio
Andante grazioso - Trio
Allegro
   

Johannes Brahms


Klaviertrios und Klarinettentrio Op. 114

-2 CDs-

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Blicke auf seine musikalischen Vorfahren, Blicke in eine ungewisse Zukunft jenseits des Jahrhundertwechsels – Johannes Brahms’ Kammermusik ist ein eigener Kosmos. Und es ist wunderbar, einen geschlossenen Werk-Kreis innerhalb dieses Kosmos so kompakt, so dicht präsentiert zu bekommen wie in der neuen GENUIN-Veröffentlichung mit dem Trio Ex Aequo. Schlackenlos und forsch voranschreitend musizieren Matthias Wollong (Violine), Matthias Moosdorf (Violoncello) und Gerald Fauth (Klavier) mit absoluter, technischer Überlegenheit und lassen keine Gedanken an einen verweichlichten, süßlichen Plüsch-Brahms aufkommen, sondern zeigen auf zupackende Weise des Romantikers Modernität. Und wenn dann im Klarinettentrio sich noch Altmeister Karl Leister dazugesellt, steht am Ende die Tür zur Moderne weit offen. Man staunt!

"Das Trio Ex Aequo hat sich den ... Klaviertrios von Johannes Brahms mit Erfolg angenommen ... Karl Leister bietet im Klarinettentrio Feinstes ..."
Lesen Sie die gesamte Kritik in der aktuellen Ausgabe des Musikmagazins FONO FORUM!

"Es gibt immer wieder Aufnahmen, die den Hörer vom ersten Ton an geradezu magisch in sich hineinsaugen und gefangen nehmen, wo sich neue Welten vor dem inneren Ohr auftun und man eine Komposition völlig neu begreift..." Lesen Sie weiter in der neuesten "Ensemble"-Ausgabe!

"Als öffne Brahms selbst sein innerstes Wesen" So betitelt die Thüringer Landeszeitung ihre lobende Kritik. Lesen Sie hier die gesamte CD-Empfehlung!

"Höchstes Hörvergnügen bietet diese CD!" Den gesamten Artikel aus der Tageszeitung "Der neue Tag" vom 11.01.09 finden Sie hier!

"...die beiden Klaviertrios erfahren sehr dichte und wie aus einem Guss dahin fließende Darbeitungen." Lesen Sie die vollständige CD-Empfehlung bei Klassik.com.