Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 88127 21.8.2008
Edition: Artist Consort
29.90 €

Johannes Brahms  
Quintet in B Minor for Clarinet and String Quartet, Op. 115
Allegro
Adagio
Andantino - Presto non assai, ma con sentimento
Con moto
Johannes Brahms  
Trio in A Minor for Clarinet, Piano and Violoncello, Op. 114
Allegro
Adagio
Andantino grazioso
Allegro
Johannes Brahms  
Sonata in F Minor for Clarinet and Piano, Op. 120 No. 1
Allegro appassionato
Andante un poco Adagio
Allegretto grazioso
Vivace
Johannes Brahms  
Sonata in E Flat Major for Clarinet and Piano, Op. 120 No. 2
Allegro amabile
Allegro appassionato
Andante con moto - Allegro
   

Johannes Brahms


Gesamtwerk für Klarinette

-2 CDs-

Auf Lager, Versand am 8. Januar

- keine Versandkosten! -

Als er eigentlich schon die Feder niedergelegt hatte, wurde der alte Johannes Brahms von einem Klarinettisten noch einmal für das künstlerischen Leben zurück gewonnen: So inspirierend, so warm, so brillant und so glühend muss der Ton von Richard Mühlfeld gewesen sein, dass der Altmeister ihm in den letzten Jahren seines Lebens noch vier große Kammermusikwerke widmete – und welch herrliche Musik strömte aus dem begeisterten Musikerherzen: Die gesamte Kammermusik mit Klarinette hat der Klarinettist François Benda eingespielt und gibt einen musikalisch hochstehenden, technisch untadeligen und tief ausgeloteten Überblick über das Brahms’sche Spätwerk. Wann hat man einmal die herben Harmonien des Trios, die herbstliche Süße des Quintetts, die aufgewühlten Klänge der ersten Sonate und die Abgeklärtheit der zweiten, der letzten Sonate so konzentriert und fokussiert wahrnehmen können, wie auf der neuen GENUIN-Produktion? Der Repertoirewert dieser Einspielung wird nur noch vom künstlerischen Niveau, von der Eindringlichkeit der Wiedergabe übertroffen. Für jeglichen Brahms-Freund ein absolutes Muss!

"Warum man diese Aufnahmen, die die jüngsten Konkurrenzproduktionen auf dem CD-Markt hinter sich lassen, den Hörern so lange vorenthalten hat, ist angesichts der Qualität ein Rätsel."
Das gesamte Lob finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins DAS ORCHESTER!

"Man spürt die Leichtigkeit des Südamerikaners in Bendas Hingabe - nicht zum Nachteil des schwerblütigen Hamburgers."
Lesen Sie die CD-Empfehlung in der aktuellen ENSEMBLE-Ausgabe!

"Die Familie Benda spielte während des 18. Jh. im böhmischen Raum eine ähnlich gewichtige Rolle wie die Bachs in Thüringen ... Der musikalische Funken hat sich bei den Bendas - im Gegensatz zu den Bachs - bis heute erhalten ... Ihr Star ist der Klarinettist Francois Benda ... Er führt sein Blasinstrument in die poetischen Regionen einer emotionalen Innerlichkeit, die weniger von Leidenschaft als von milder Resignation kündet ..."
Den gesamten Artikel finden Sie in der Schweizer Zeitschrift Musik&Theater!