Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Katia Braunschweiler, Klavier

In Genf geboren, begann Katia Braunschweiler im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel. Bereits mit neun Jahren besuchte sie das Genfer Konservatorium. Im Jahr ihres Abiturs 2003 wurde sie in die Klavierklasse von Alan Weiss (Niederlande) aufgenommen. Nach dem Bachelor of Music 2005 schloss sie 2007 den Master of Solo Performance mit Auszeichnung ab.

Weitere Studien bei Eckart Heiligers führten sie an die Zürcher Hochschule der Künste. 2009 schloss sie dort das Konzertdiplom und 2011 das Lehrdiplom mit Auszeichnung ab. Seitdem unterrichtet Katia Braunschweiler an der Jugendmusikschule Winterthur. Eine große Anzahl von Kursen bei renommierten Meistern, darunter György Sándor, Maria João Pires, Jeremy Menuhin, Sylviane Deferne, Alexis Golovine, Igor Bagolatov, Anton Kuerti, André Laplante, Bernard Greenhouse, Menahem Pressler, Bruno Canino und Pierre Amoyal prägten ihr künstlerisches Spiel.

2009 gewann sie bei der Studienstiftung Duttweiler-Hug den 2. Preis sowie 2010 den ersten Preis des Landolt-Wettbewerbs in Zürich. Sie erhielt 2010 ein Stipendium der Dienemann-Stiftung und gewann 2011 den Wettbewerb „Live Music Now“ der Stiftung von Yehudi Menuhin.

Umfangreiche Konzerttätigkeiten als Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin führten Katia Braunschweiler in die Schweiz, nach Frankreich, Deutschland, Holland, Belgien und Österreich. Dabei legt sie Wert auf die Pflege eines breitgefächerten Repertoires vom Barock bis zur Moderne.

Zahlreiche erfolgreiche Rezitals gab sie an bedeutenden Musikhäusern wie dem Musikzentrum Vredenburg Utrecht, der Tonhalle Zürich und im Bösendorfer-Saal im Mozerthaus Wien. Ihrem schon früh ausgeprägten Interesse an Kammermusik und ihrer gleichzeitigen Affinität zum Jazz gibt sie mit Dimitri Ashkenazy, Klarinette und Katharina Weissenbacher, Cello im 2013 gegründeten Trio Fellini besonderen Raum.

Foto: Daniel Abegg

Die Künstler-Homepage: http://www.katiabraunschweiler.com/


Ten Hundred Devils

Hammerklaviersonaten von Domenico Scarlatti (auf modernem Konzertflügel gespielt)

Katia Braunschweiler, Klavier

GEN 17477DetailsKatalog