Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

clair-obscur, Saxofon-Quartett

Clair-obscur ist ein klassisches Saxofonquartett, welches sich Streichquartette zum Vorbild nimmt. Folgerichtig haben die vier Saxofonisten ihr Kammermusikstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Friedemann Weigle, dem Bratschisten des Artemis Quartetts, absolviert. Es zählt allein, was musikalisch begründet ist und nicht, was auf dem Saxofon leicht möglich ist. Dieser Anspruch führt zum Erfolg, wie zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben zeigen. Selten klingen Saxofone so farbenreich, differenziert, filigran und klangvoll. Zahlreichen Musikstilen und Konzertformen nähert sich clair-obscur mit demselben Perfektionsanspruch wie der klassischen Musik. Für ihre theatralen Aufführungen und Kinderkonzerte lassen sie sich in Sprech-und Schauspielunterricht ausbilden und arbeiten mit Regisseuren zusammen.
Die Musiker von clair-obscur unterrichten an verschiedenen Hochschulen, vermitteln ihr Wissen auf internationalen Meisterkursen und sind regelmäßig bei Spitzenorchestern wie den Berliner Philharmonikern zu Gast. Ihre Konzertengagements führen sie auf die renommierten Bühnen der Welt, so zum Beispiel in die Carnegie Hall nach New York, ins Residenztheater München oder in den Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie.

Fotografie: René Geipel

Die Künstler-Homepage: http://www.clair-obscur.de


Images and Mirrors

Werke für Violoncello, Saxofon-Quartett und Blasorchester

Sächsische Bläserphilharmonie - Peter Bruns, Violoncello - clair-obscur, Saxofon-Quartett - Thomas Clamor, Dirigent

GEN 16419DetailsKatalog