Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

The Wave Quartet, Marimba und Schlaginstrumente

„Erfrischend anders“, „Hochmusikalisch und irgendwie ansteckend“, „mitreißende Spielfreude“ – das sind nur einige Attribute, mit denen die Musik des Wave Quartet und ihre letzte Veröffentlichung Loco in der Presse bedacht wurden. Mit Spielfreude, Neugierde und Enthusiasmus nähert sich das Marimba-Quartett seit acht Jahren Werken von Barock bis Moderne.
Ausgangspunkt für die Gründung des Quartetts war dabei ein besonderer Wunsch des Marimba-Spielers Bogdan Bácanu, einem der versiertesten und renommiertesten Musiker seines Fachs: Seiner großen Leidenschaft für die Musik des Barock folgend, wollte er Johann Sebastian Bachs Konzerte für 2 Cembali auch für Marimba spielbar machen – und suchte sich mit Christoph Sietzen, Preisträger des ARD-Wettbewerbs und „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO), sowie Emiko Uchiyama und Vladi Petrov, die als Duo internationale Wettbewerbe gewonnen haben, drei hochkarätige Kollegen zur Gründung des Wave Quartet. Seine offizielle Geburtsstunde feierte das Ensemble 2008 im Berliner Konzerthaus, wo es schließlich zur Aufführung des Bach-Konzerts in C-Dur, BWV 1061a in Bearbeitung für vier Marimbas kam – ein von Presse und Publikum begeistert aufgenommenes Konzert, nicht zuletzt auf Grund des respektvollen Umgangs mit dem Original sowie dem historisch informierten Ansatz, mit dem sich das Quartett Bachs Werk näherte. Das Repertoire von Bach und Zeitgenossen stellt seither einen wichtigen Schwerpunkt in der Arbeit des Quartetts dar und führte u. a. zu Auftritten mit dem Mozarteumorchester im Großen Festspielhaus Salzburg oder dem Romanian National Symphony Orchestra im Bukarester Athenäum. Weitere Konzerte sowie Meisterkurse führten das Wave Quartet durch viele Länder Europas und nach Asien, wo es seit Gründung auf begeisterte Resonanz stößt.
Bereits 2008 erschien die Debüt-CD des Wave Quartet Aurora Borealis, der ein Jahr später eine Aufnahme mit allen drei Konzerten Bachs für 2 Cembali folgte, bei der Peter Sadlo das Originalklangorchester Salzburg Barock dirigierte. Mit Senza Ripieno erschien im Jahr 2011 die dritte Aufnahme, die mit selten zu hörenden Werken der Barock-Zeit, im intimen Rahmen ohne Orchesterbegleitung gespielt, aufwartete. Im Januar 2016 schließlich erschien bei GENUIN classics die CD Loco, auf der sich das Ensemble Werken von Carlos Gardel, Astor Piazzolla und Rodrigo y Gabriela widmet – ebenso feinfühlig und authentisch wie die Musik des Barock bringen die vier Musiker auf ihren Marimbas dort die Leidenschaft und Dramatik des Tango Nuevo zum Klingen. Das nächste große Projekt steht dabei schon in den Startlöchern: In Konzerten für zwei bis vier Marimbas erkundet das Quartett gemeinsam mit dem L’Orfeo-Barockorchester erneut das Werk Johann Sebastian Bachs.
Das Wave Quartet spielt exklusiv auf Marimbas von Adams Musical Instruments.

Die Künstler-Homepage: http://www.wavequartet.com


Lauda Concertata

Werke von Emmanuel Séjourné und Akira Ifukube

Bogdan Bácanu, Marimba - The Wave Quartet, Marimba und Schlaginstrumente - Romanian National Symphony Orchestra - Cristian Mandeal, Dirigent

GEN 16441DetailsKatalog

Loco

Werke von Josh Groban, Astor Piazzolla, Reentko, Carlos Gardel und Rodrigo y Gabriela

The Wave Quartet, Marimba und Schlaginstrumente

GEN 16403DetailsKatalog