Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Philipp Heiß, Klavier

Der Pianist Philipp Heiß wurde in Augsburg geboren und begann seine musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren. Nach Studien bei Einar Steen-Nökleberg, Jan-Philip Schulze und Justus Zeyen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTM) Hannover und András Hamary, Gerold Huber und Denise Benda an der Hochschule für Musik Würzburg studiert er seit Oktober 2014 Liedgestaltung bei Donald Sulzen und Fritz Schwinghammer an der Hochschule für Musik und Theater München. Er ist unter anderem Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs 2013 und somit in der 58. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, der Stiftung für die HMTM Hannover und Kunstförderpreisträger der Stadt Augsburg. Auftritte führten in zu renommierten Festivals wie den Kasseler Musiktagen und dem Kurt-Weill-Fest Dessau sowie nach Österreich, Frankreich, Italien, Finnland und in die USA. In Michael Hanekes Film Die Klavierspielerin ist er in der Rolle des Fritz Naprawnik zu sehen. Weitere musikalische Impulse erhielt er durch Axel Bauni, Eberhard Feltz, Irwin Gage, Bernd Goetzke, Clemens Hagen, Matthias Kirschnereit, Henri Sigfridsson und Tabea Zimmermann. Philipp Heiß ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Würzburg.

Die Künstler-Homepage: http://www.philippheiss.de


Bridges

Werke von Gilles Silvestrini, Johann Christoph Pez, Robert Schumann, Toshio Hosokawa, Pavel Haas, François Couperin und Gabriel Erkoreka

Juri Vallentin, Oboe - Philipp Heiß, Klavier - Elina Albach, Cembalo - Theo Plath, Fagott - Patrick Sepec, Viola da Gamba

GEN 18629DetailsKatalog

Jonas Palm, Cello

Werke von Mendelssohn Bartholdy, Dutilleux, Janácek und Beethoven

Jonas Palm, Violoncello - Philipp Heiß, Klavier

GEN 15341DetailsKatalog