Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Jonas Palm, Violoncello

Jonas Palm (geb. 1993 in Ludwigsburg) begann das Cellospiel im Alter von sieben Jahren und studierte bei Jean-Guihen Queyras und Conradin Brotbek an der Musikhochschule Stuttgart. Derzeit setzt er sein Studium bei Clemens Hagen am Mozarteum Salzburg fort. Jonas Palm konnte sich im Jahr 2013 den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben sowie den Preis des Bundespräsidenten (2. Preis) beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb erspielen. Er wurde beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" dreimal mit einem ersten Preis ausgezeichnet und erhielt mehrere Sonderpreise. Als Solist konzertierte er unter anderem mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, den Stuttgarter und Neubrandenburger Philharmonikern, dem Sinfonieorchester Ludwigsburg und Concerto Ludwigsburg, dem Schüler-Symphonie-Orchester Stuttgart, sowie mit der Jugendphilharmonie des Landkreises Ludwigsburg, mit der er durch Griechenland tourte. Er war zu Gast bei Festivals wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Kasseler Musiktagen und dem Young Euro Classic Berlin. Weitere Impulse erhielt er bei Meisterkursen von Peter Buck, Eberhard Feltz, Stephan Forck, Jens-Peter Maintz, Gustav Rivinius, Wolfgang Emanuel Schmidt, Troels Svane und Tabea Zimmermann. Als Solist, im Duo mit Klavier und im Streichquartett war er bereits im Deutschlandfunk, Deutschlandradio, WDR, SWR und bei BR-Klassik zu hören.
Seit 2011 stellt die Deutsche Stiftung Musikleben ihm als zweifachen Preisträger des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds ein Violoncello von Paolo Antonio Testore (Mailand um 1750) zur Verfügung.


Jonas Palm, Cello

Werke von Mendelssohn Bartholdy, Dutilleux, Janácek und Beethoven

Jonas Palm, Violoncello - Philipp Heiß, Klavier

GEN 15341DetailsKatalog