Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Jürgen Appell, Klavier

Noch während seiner Klavierausbildung bei den bekannten Pianistinnen Elisabeth Dounias-Sindermann und Ingeborg Peukert in Berlin war Jürgen Appell dreimal Preisträger des Steinway Klavier-Wettbewerbs. Er war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und hatte seinen ersten Konzertauftritt in der Berliner Philharmonie mit 16 Jahren, wo er Schumanns Symphonische Etüden spielte. Nach diesem frühen Erfolg tat er sich mit Florentine Schubert zu einem Klavierduo zusammen und trat in den folgenden Jahren in Deutschland und Europa mit vierhändigen Programmen auf, von denen mehrere im Radio und Fernsehen aufgenommen wurden.

Mit Florentine Schubert spielte er auch einige Werke für zwei Klaviere, wie etwa Bachs Konzert für 2 Klaviere und Orchester C Dur oder Saint-Saens' "Carnaval des Animaux" für 2 Klaviere und Orchester. In den 80er Jahren bildete Jürgen Appell ein Duo mit dem Cellisten Johannes Nauber, der früher den berühmten "12 Cellisten" der Berliner Philharmoniker angehörte, und hatte mit ihm Tourneen durch Europa, auf denen sie viele Werke der romantischen Literatur für Violoncello und Klavier spielten.

Seit 2003 widmet er sich wieder verstärkt dem vierhändigen Repertoire und bildete ein Klavierduo mit Babette Hierholzer. Mit ihr und der Pianistin Bettina Griepentrog spielte er Mozarts Konzert F-Dur für drei Klaviere und Orchester mit der Orquesta Normalista de Puebla, Mexiko, unter der Leitung von Jorge Altieri. Danach gingen sie auf eine ausgedehnte Konzerttournee, die sie nach Italien, Deutschland, Venezuela, Mexiko, Russland und in die Vereinigten Staaten führte. Im Jahr 2006 gründete Jürgen zusammen mit dem Cellisten Johannes Nauber und dem englischen Geiger David Johnson ein Klaviertrio. In dieser Zusammensetzung wurden sie u.a. nach Berlin und in die Kölner Philharmonie eingeladen, wo sie 2006 zusammen mit der irischen Sopranistin Helen Kearns auftraten.

2010 spielten Babette Hierholzer und Jürgen Appell ein Romantikprogramm für zwei Klaviere am International Kaatsbaan Dance Center, New York, und beim Catskill Music Festival (USA). Im Dezember 2010 erhielten sie eine Einladung nach Caracas, Venezuela, um dort Mozarts Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365 mit der berühmten Orquesta Juvenil Simón Bolívar unter der Leitung von Maestro Gustavo Dudamel zu spielen.

Die Künstler-Homepage: http://www.jurgenappell.eu/


Felix Mendelssohn

Werke für Klavierduo

Duo Lontano - Babette Hierholzer, Klavier - Jürgen Appell, Klavier

GEN 15359DetailsKatalog