Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Banda Sinfónica Juventil Simón Bolívar, Sinfonisches Blasorchester von El Sistema

Das Sinfonische Jugendblasorchester Simón Bolívar wurde 2005 auf Initiative von Jesús Ignacio Pérez Perazzo und Valdemar Rodríguez gegründet, die den Bedarf an einem fest etablierten Bläserensemble erkannten, das sich aus den Reihen von El Sistema rekrutiert – dem Nationalen System von Kinder- und Jugendorchestern und -chören in Venezuela. 2006 fand das erste offizielle Konzert statt. Die BSJSB ist das erste und wichtigste Ensemble in dieser besonderen Besetzung (Holz- und Blechbläser, Schlagwerk, Celli und Kontrabässe), das Teil des akademischen Programms von El Sistema wurde. Die Mitglieder im Alter von 12 bis 30 Jahren kommen aus ganz Lateinamerika. Das Nationale System von Kinder- und Jugendorchestern und -chören in Venezuela folgt dem bewährten Modell eines musikalischen Erziehungsprogramms, das nicht nur große Musiker hervorbringen, sondern auch die Bedingungen von Tausenden in Armut lebenden Kindern eines Landes drastisch verbessern kann. Als soziale Einrichtung des venezolanischen Staates wurde es von José Antonio Abreu gegründet, um den Musikunterricht und das gemeinsame Musizieren in Sinfonieorchestern und Chören als Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung und Förderung der Allgemeinheit zu etablieren. Der Schwerpunkt der musikalischen Ausbildung liegt auf dem intensiven Gruppenunterricht bereits im frühesten Alter, wobei stets die Freude am Musizieren und an der musikalischen Weiterentwicklung im Vordergrund steht. Seit seiner Gründung hat das Sinfonische Jugendblasorchester Simón Bolívar eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht. Landesweite Aufführungen von Werken aus den verschiedensten musikalischen Genres – Bearbeitungen von sinfonischem Standardrepertoire, zeitgenössische Originalkompositionen für die spezifische Besetzung eines sinfonischen Blasorchesters, Kammermusik, Jazz, Pop, geistliche Musik, Soundtracks und vieles andere mehr – demonstrieren die musikalische Vielseitigkeit, die das Ensemble auszeichnet. Im Dezember 2006 wurde mit Unterstützung von Shell Venezuela die CD Música del Templo y de la Plaza aufgenommen, um für die musikalische Kultur des Landes, die Einstellung seiner Öffentlichkeit zur Tradition und zur Vermittlung der eigenen Werte zu werben. Das Ensemble hat mit einer Vielzahl von Solisten – etwa Sadao Muraki und Geraldine Méndez, Biella Da Costa und Rafael „El Pollo“ Brito, Jorge Montilla, Gaudy Sánchez, Andrés Eloy Rodríguez, Miguel Sánchez, Juan José Munera und Eddy Vanoosthuyse – und Gastdirigenten – unter ihnen Eduardo Salazar, Carlos Andrés Mejías, Daniel Hurtado, Régulo Stabilito, Jan Van der Roost, Thomas Clamor, Jonathan Cohler und António Saiote – zusammengearbeitet. Eine neue Stufe erreichte das Orchester, als sein künstlerischer Leiter, Jesús Ignacio Pérez Perazzo, den Stab an den jungen Dirigenten Sergio Rosales übergab. 2010 gingen sie auf Tournee durch den Westen Venezuelas und gastierten in Städten wie San Felipe, Barquisimento, Maracay und Valencia. Im selben Jahr traten sie mit international bekannten Dirigenten wie Tim Reynish, António Saiote, Johan de Meij und Eddy Vanoosthuyse auf. 2011 begannen sie die Zusammenarbeit mit dem renommierten spanischen Komponisten Ferrer Ferran. Im April 2012 folgte unter der Leitung von Thomas Clamor die zweite CD-Einspielung für GENUIN. Anfang Juni desselben Jahres gaben sie ihr internationales Debüt mit einer Tournee durch verschiedene Städte Kolumbiens und einem gefeierten Eröffnungskonzert in Medellín sowie einem großartigen Auftritt im Auditorio Léon de Greiff der Nationalen Universität Kolumbiens in Bogotá, bei dem auch international renommierte Musiker wie der belgische Dirigent Frank de Vuyst oder der mexikanische Komponist Arturo Márquez auf sie aufmerksam wurden.

Die Künstler-Homepage: http://www.fesnojiv.gob.ve/banda-sinfonica-juvenil-simon-bolivar.html


Mambos y Fanfarria!

Werke von Giancarlo Castro D´Addona, Pérez Prado, Alberto Ginastera, Maurice Ravel, Felix Mendelssohn Bartholdy und Modest Mussorgski

Banda Sinfónica Juventil Simón Bolívar, Sinfonisches Blasorchester von El Sistema - Thomas Clamor, Dirigent

GEN 13260DetailsKatalog