Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Hwa-Won Pyun, Violine

Hwa-Won Rimmer (geb. Pyun), geboren in Solingen, wurde im Alter von 16 Jahren Jungstudentin bei Prof. Gorjan Kosuta an der Musikhochschule Köln. Seit 2004 studiert sie bei Prof. Ulf Schneider an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Im Jahr 2007 legte sie ihr Diplom ab und befindet sich nun in der Solistenklasse.
Ihre musikalische Ausbildung runden zahlreiche Meister- und Kammermusikkurse ab, unter anderem bei renommierten Künstlern und Professoren wie Matthias Lingenfelder, Martin Lovett (Auryn bzw. Amadeus Quartett), Thomas Brandis, James Buswell, Lewis Kaplan, Charles-André Linale, Kolja Blacher und der European Chamber Music Academy mit ihrem Lusingando Streichquartett, bei Hatto Beyerle, Rainer Kussmaul, Jürg Wyttenbach, Shmuel Ashkenazy, Anner Bylsma und dem Trio Jean Paul. Beim Internationalen Musikforum Trenta 2005 nahm die junge Geigerin Unterricht bei Volkhard Steude, dem Konzertmeister der Wiener Philharmoniker. Es folgte ein Abschlusskonzert im renommierten Wiener Musikverein.
Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen dokumentieren ihr musikalisches Vermögen, so gewann sie im Jahr 2000 2. Platz in der Kategorie „Streichquartett“ beim internationalen Concours „Charles Hennen“, 2001 folgten erste Bundespreise bei "Jugend musiziert" in den Kategorien „Violine solo“ und „Klavierquintett“, außerdem der Ibach-Preis und der „Bundesapothekerpreis“. 2005 wurde Hwa-Won Rimmer mit dem Student of the Year Award der European String Teachers Association ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt sie zahlreiche Stipendien, so von der Jürgen Ponto-Stiftung, Yehudi Menuhin-Stiftung „Live Music Now“ und Stiftung Villa Musica. Von 2000-2008 wurde sie von der Deutschen Stiftung Musikleben gefördert.
Hwa-Won Rimmer wirkte außerdem mit verschiedenen Kammermusikformationen bei CD-Produktionen mit (2000, 2001 mit dem con anima-Quartett, seit 2008 regelmäßig mit dem Leibniz Trio).
Als Solistin konzertierte sie mit den Bochumer Symphonikern, den Bergischen Symphonikern sowie 2011 mit den Heidelberger Symphonikern. Ihre rege Konzerttätigkeit führte Hwa-Won Rimmer zu namhaften Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Europäischen Klassik-Festival Ruhr und dem Peasmarsh Festival.
Seit 2007 hat sie eine Stelle in den 1. Violinen im SWR Sinfonieorchester Freiburg und Baden-Baden.



Felix Mendelssohn

Klaviertrios d-Moll und c-Moll

Leibniz Trio - Nicholas Rimmer, Klavier - Hwa-Won Pyun, Violine - Lena Wignjosaputro, Violoncello

GEN 12241DetailsKatalog

Leibniz Trio

Werke für Klaviertrio von Antonín Dvorák, Joseph Finlay und Frank Martin

Leibniz Trio - Nicholas Rimmer, Klavier - Lena Wignjosaputro, Violoncello - Hwa-Won Pyun, Violine

GEN 11208DetailsKatalog