Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Christine Raphael, Violine

Christine Raphael wurde in Meiningen/Thüringen geboren und war die zweite Tochter des Komponisten Günter Raphael (1903 –1960). Ihren ersten Violinunterricht erhielt sie sehr spät mit 13 Jahren, obwohl sie schon in frühester Kindheit ihre Liebe zur Geige offenbart hatte. Ihr Traum konnte erst nach und nach in das Blickfeld der Eltern rücken, die zuvor andere Prioritäten setzen mussten. Den späten Beginn glich sie mit unbändigem Fleiß und Leidenschaft aus und schon nach wenigen Jahren wurde ihr außergewöhnliches Geigentalent anerkannt. Nach des Vaters Tod, der einen gewaltsamen und schmerzvollen Einschnitt in ihrem jungen Leben bedeutete, studierte sie ein Jahr in Dänemark bei Martin Andersen (Det fynske musik konservatorium Odense). Zurück in Köln setzte sie zunächst ihr Studium bei Igor Ozim an der Staatlichen Hochschule für Musik fort, um es in der Meisterklasse bei Max Rostal mit der künstlerischen Reifeprüfung und dem Konzertexamen 1970/71 abzuschließen. 1972 gewann sie ein Stipendium des DAAD zum Studium bei Ivan Galamian in der Juilliard School of Music in New York. Förderung und Anregung erfuhr sie vor allem auch von Henryk Szeryng und Nathan Milstein. Ihre Konzerttätigkeit führte sie sowohl als Solistin mit Orchester mit einem großen Teil der Standardliteratur als auch mit Recitals und Duokonzerten in die meisten Länder Europas, nach Kanada, USA, Südamerika, Westafrika und Japan. Sie machte zahlreiche Aufnahmen in Rundfunkanstalten und Schallplattenstudios im In- und Ausland. Neben der Interpretation der Standard Literatur für Violine von der Barockzeit bis zur Moderne war es ihr ein besonderes Anliegen, die Violinkompositionen ihres Vaters aufzuführen und aufzunehmen.
Fredrik Pachla


Romantische Werke für Violine

von Dvorák, Suk, Schumann, Ysaye

Christine Raphael, Violine

GEN 10535DetailsKatalog